Living

Wohntrends und -farben 2018 Meine liebsten Wohn- und Farbtrends 2018 von der IMM Köln | 22.01.2018

Ich war für euch auf der IMM in Köln unterwegs und habe mich in Sachen Interior- und Wohntrends 2018 inspirieren lassen. Meine liebsten Wohn- und Farbtrends für 2018 habe ich mal für euch zusammen gefasst und mit den passenden Pantone Farben gespickt. 

Das kommt: Wohntrend Eclectic-Dekor

Mut zu Mix & Farbe

Schon mit der Wahl der Pantone Farbe des Jahres Ultra Violet, war klar, 2018 ändert sich etwas in der cleanen Interiorwelt. Es wird mutiger: Mutiger in Sachen Farbe, mutiger in Sachen Materialien und vor allem mutiger in Sachen Stilmix. In der Interiorwelt vor allem unter dem Oberbegriff Eclectic Decor bekannt, dürfen verschiedene Stilrichtungen und Epochen in 2018 gekonnt kombiniert werden. Dramatisch wird es nicht nur an den Wänden, die nun in dunklen Blau-, Grau- und Grüntönen Behaglichkeit ausstrahlen, sondern auch bei der Wahl der Wohnaccessoires. Mutige greifen zu Gelben / Gelbgoldenen, Roten oder gar Violetten Wohnaccessoires (die liebe Claudi von Do it but do it now hat dazu gerade einen tollen Beitrag verfasst) und gönnen sich auch bei der Wahl der Materialien etwas mehr Luxus. Glamouröses Gold & Messing sowie schimmernder Samt sind beim Eclectic Decor kaum weg zu denken. Besonders auffällig ist dies auch bei der Vielfalt an neuen Spiegeln. Bei Piure beeindrucken die neuen Spiegelfronten in verschiedenen Tönungen und antik anmutenden goldenen Oberflächen. Auch bei Petite Friture spielen getönte Spiegel mit Art Deco Mustern eine große Rolle. Und bei Mater kommt nicht nur goldene Tönung sondern auch eine spannende Formgebung dazu. 

Einer meiner persönlichen Lieblingstrends in Sachen Wohnen, der wahrscheinlich nicht so gehyped wird wie der Skandistyle aber bestimmt dafür sorgt, dass die Interiorwelt wieder etwas aufgelockert wird. In meinem Wohnzimmer hat sich gerade auch einiges getan. Das könnt ihr bald in meinem Wohnzimmer-Update nachlesen. 

Wohntrend 2018: Grüne Samtbezüge und tolle Lichtkonzepte bei &tradition
Wohntrend 2018: Glamouröses Gelb bei eno studio

Das ändert sich: Wohntrend New Nudes 

Softe Nudetöne sehen Rot

Softe Farbtöne in Nude und Puderfarben bleiben uns weiterhin erhalten und nehmen schon fast die Stellung eines zeitlosen Klassikers ein. Aber auch hier kann es mutiger werden, wer mag. Vor allem Rottöne sind 2018 wieder auf dem Vormarsch und bringen auch in die Nudewelt etwas mehr Farbe. Dunkle Bordeaux, satte Rot- und sanfte Sand- und Brauntöne mischen sich neuerdings auch gerne unter die Nude-Farbpaletten und geben diesen mehr Tiefe. Die ganze Farbopalette gibt es z.B. bei den Regalen von Montana

Wohntrend 2018: Rosa-Rote Träume bei Montana
Wohntrends 2018: Wohnträume aus Blush & Sand bei Muuto
Wohntrends 2018: Starke Kombination von Blau und Blush bei Montana

Das bleibt: Back to Nature

Mehr Natürlichkeit und Gemütlichkeit

Der Wunsch nach mehr Ursprünglichkeit und Gemütlichkeit bleibt bestehen - was wir im letzten Jahr bei dem aufkommenden Hygge Trend schon beobachten konnten wird uns auch in diesem Jahr weiterhin begleiten. Bei den Materialien fällt dies insbesondere bei der Wahl des Holzes, dass nun gerne wieder aus Vollholz und in dunkleren Hölzern wie Eiche eingesetzt wird (z.B. zu sehen bei String) oder die Rückkehr des Rattan und Geflechts bei Schränken, Wohnaccessoires und Sitzmöbeln (z.B. zu sehen bei Design House Stockholm). Das wird auch bei dem dänischen Label Mater deutlich, die mit natürlichen Materialien aus Holz und Leder ästhetisches Design und Handwerk zusammen führen. Auch bei einem meiner Lieblingslabels Moebe (hier gibt’s ein Interview mit den drei Jungs) gibt es ein neues Holzregal, das sowohl in Sachen Design als auch in Sachen Funktionalität überzeugt. Die Farben werden etwas softer und geerdeter, die Kontraste etwas weicher. Zu sanften Grau und Weiß-Tönen mischen sich dieses Jahr immer mehr warme Sand- und Karamelltöne. Auch ein sattes, dunkles Blau passt sich wunderbar in die Farbreihe ein. Die Kombination mit zarten Rosé und Salbeitönen ist natürlich auch weiterhin wunderbar anzusehen. 

Wohntrends 2018: Schönes aus Holz bei Woud
Wohntrends 2018: Holz & Marmor mit zartem Grau bei &tradition
Wohntrends 2018: Neues String Regal aus Echtholz mit matten Leitern
Wohntrends 2018: Zarte Naturtöne bei String
Wohntrends 2018: Getönte Art Deco Spiegel bei Petite Friture

Weitere Highlights in Bildern

Zu sehen gab es natürlich viel auf der IMM und die Zeit war viel zu knapp. Aber ein paar weitere Highlights habe ich noch für euch. 

Wohntrends 2018: Das innovativste Produkt der IMM - Die Plantlights von Nui Studio
Wohntrends 2018: Die schönsten Teppiche gab es bei cc-tapis zu sehen
Goldene Spiegelfronten bei Piure
Wohntrends 2018: Label-Liebe Karimoku New Standard

Ich hoffe euch hat mein kleiner Ausflug zur IMM gefallen! Ich bedanke mich ganz herzlich bei Clara von der blogst-Lounge und den 24 anderen Bloggerinnen mit denen ich den Vormittag gemeinsam über die IMM geschlendert bin! 

Alles Liebe 

Vera

paulsvera auf instagram

Dir gefällt es hier? Dann melde dich zum Newsletter an

Mein Newsletter informiert dich einmal monatlich über die neusten Blogbeiträge und die wichtigsten Neuigkeiten rund um kreative DIY-Ideen und schöne Living-Inspirationen - und natürlich erhältst du deinen exklusiven Zugang zu den kostenlosen Design Freebies, sobald die Newsletter-Anmeldung abgeschlossen ist! 

Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, den Versand über den US-Anbieter MailChimp, statistische Auswertung sowie die Abbestellmöglichkeiten erhältst du in meiner Datenschutzerklärung