Living

Unser Zuhause: Einstieg in die Fotokunstwelt Warum es sich lohnt in Kunst zu investieren und wie das mit Fotokunstwerken genau funktioniert | 20.07.2020

Viele von euch wissen, dass ich mir einige Gedanken zu unserer Einrichtung mache und mittlerweile viel Wert darauf lege, dass besondere und langlebige Möbelstücke bei uns einziehen. Einen Bereich habe ich jedoch ganz neu für mich erschlossen: Kunst. Um genauer zu sein, Fotokunstwerke.

Für mich ist Kunst ein komplett neues Interiorgebiet, von dem ich bisher nicht viel Ahnung habe und mich wahrscheinlich auch genau deswegen nicht getraut habe, in ein besonderes Stück zu investieren.

Daher möchte ich euch heute gemeinsam mit LUMAS in die Welt der Fotokunst entführen und euch ein bisschen mehr dazu erzählen, was ihr beim Kauf eines Kunstwerkes beachten könnt und wie das bei Fotokunstwerken überhaupt alles funktioniert. Ich zeige euch natürlich auch welches Fotokunstwerk bei uns einziehen durfte.

Die Idee hinter LUMAS

Die Idee hinter LUMAS ist es vorrangig, Kunst für alle zugänglich zu machen. Das ist jedoch gar nicht so einfach. Denn zwischen Galerien, die fast ausschließlich sehr hochpreisige, exklusive Kunstwerke anbieten und Museumsshops, die Drucke in einer sehr hohen Auflage produzieren, liegen Welten. Ersteres können sich die meisten von uns (noch) nicht leisten, Zweiteres büßt einfach Individualität ein und ist dadurch weder sehr besonders, noch hat es Aussicht auf eine Wertsteigerung. Und genau hier kommt LUMAS ins Spiel: Eine (Online-)Galerie für hochwertige, meist limitierte, Fotokunstwerke.

Wie können die Fotokunstwerke in ihrem Wert steigen?

Ihr fragt euch nun bestimmt, wie bei einer Fotografie, die theoretisch unendlich verfügbar ist, eine Limitierung und dementsprechend auch eine Wertsteigerung erfolgen kann. Ganz einfach: Die Anzahl der Edition wird vertraglich zwischen LUMAS und den Künstlern festgelegt. Die handschriftliche Signatur des Künstlers auf der Rückseite des Werkes macht das Kunstwerk zum Original und erhöht somit auch den Wert auf dem Kunstmarkt. Entsprechende Editionszertifikate halten alle wichtigen Informationen zum Kunstwerk und der Auflage fest.

Da die Kunstdrucke meist nur limitiert mit einer Auflage von 75 bis 150 Stück verfügbar sind, steigt der Wert, je höher die Nachfrage für ein Bild wird. Sind alle Exemplare der limitierten Edition verkauft, wird das Fotokunstwerk als „Gallery Only“-Werk weitergehandelt. Die Nachfrage übersteigt nun das Angebot und der Wert des Bildes steigt entsprechend.

In der (Online-)Galerie von LUMAS könnt ihr anhand des Status „Bestseller“ (> 50% bereits verkauft) oder „Letzte Exemplare“ (>90% bereits verkauft) erkennen, wie gefragt ein Fotokunstwerk aktuell bereits ist.

Unsere Wahl: „Freda“ von Billy & Hells

Ich kann euch sagen, die Wahl für das erste Kunstwerk in unseren vier Wänden viel gar nicht leicht. Letztendlich habe ich mich für die wunderschöne „Freda“ von Billy & Hells entschieden. Die Fotokunstwerke von Billy & Hells haben mich schon lange sehr angesprochen. Nicht nur „Freda“, sondern auch „Izar“ oder „Idah“ - alle einfach traumhaft schön. Da das Kunstwerk aber auch zu unseren vier Wänden passen muss, ist die Wahl dann letztlich auf „Freda“ gefallen, die uns mit ihrem zerschmissenen, zartrosarotem Seidenkleid bestimmt noch lange Freude bereiten wird.

In Sachen Rahmung haben uns für einen Schattenfugenrahmen aus kanadischem Ahorn in einem dunklen Braunton entschieden. Dieser sieht einfach unglaublich edel aus und das Fotokunstwerk wirkt fast schwebend in dem Rahmen. Dank der hochwertigen Veredelung spiegelt das Bild so gut wie gar nicht. Das finde ich persönlich immer wichtig, dass man das Kunstwerk aus jeder Richtung gut sehen kann.

Das schöne Kunstwerk ziert nun mein liebstes Vintage-Sideboard im Wohnzimmer und hängt somit im Mittelpunkt unserer Wohnung. Hier kann ich es jederzeit bewundern und mich daran freuen - denn letztendlich ist es das was für mich bei einem Kunstwerk zählt: Es soll mir einfach jedes Mal Freude bereiten wenn ich es sehe!

Steig ein in die Kunstwelt und spare!

Falls auch du jetzt in dein erstes eigenes Fotokunstwerk investieren möchtest, habe ich noch eine kleine Überraschung für dich!

Mit dem Rabattcode LU15VERA erhaltet ihr bis zum 31. August 2020 15% Rabatt auf das gesamte LUMAS Sortiment Online und Offline (nicht mit anderen Aktionen kombinierbar).

Das lohnt sich bei den hochwertigen Fotokunstwerken mal richtig und macht den Einstieg in die Kunstwelt vielleicht noch ein bisschen leichter.

Ich bin sehr gespannt, ob bei euch demnächst auch ein Fotokunstwerk einziehen darf...

Bis dahin alles Liebe

Vera

Dieser werbliche Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit LUMAS.