Makers

STUDIO SUSANNE KÜHN - Handgedrucktes Textildesign vom Feinsten Makers Serie No. 6 - Im Interview mit Susanne Kühn vom Studio Susanne Kühn | 01.02.2018

Ich freue mich euch heute mal wieder einen kreativen Geist vorzustellen: Susanne Kühn. In ihrem gleichnamigen Studio gestaltet Susanne wunderschöne Textildesigns sowohl für Endkunden als auch für Firmen. Die grafischen Designs werden mittels Siebdrucktechnik alle von Hand gedruckt und verschönern Vorhänge, Kissen und sogar kleine Poufs. Ich bin ein großer Fan ihrer Arbeit und habe mich sofort in die dunkelblauen Samtkissen mit den goldenen Kreisen verliebt - die seit neuestem auch unser Wohnzimmer verschönern. Zudem freue ich mich, dass ich Susannes „Arbeitsunterlage“ nun als Bild in meinem Wohnzimmer hängen habe (mehr dazu findet ihr in meinem Wohnzimmer Update).

Studio Susanne Kühn - Atelier für Textildesign & Siebdruck

Ich habe Susanne in ihrem kleinen Eppendorfer Atelier im Herzen Hamburgs besucht und versucht die kreative Stimmung für euch in Bildern einzufangen. Wie Susanne zu ihrem kleinen Atelier kam erfahrt ihr im Interview mit ihr. 

Susanne, für die, die dich nicht kennen. Magst du ein bisschen was über die Geschichte von deinem Siebdruck- & Textildesign Studio und dich und deinen Hintergrund erzählen?

Nach meinem Studium zur Textildesignerin, arbeitete ich einige Jahre für verschiedene Firmen aus der Industrie. Als Co-Founder gründete ich in den 90iger Jahren das erste Studio „PANAMA“ WERKSTATT FÜR DRUCKSTOFFE überhaupt in Hamburg. Dies befand sich viele Jahre lang im Stilwerk und schon hier wurden schöne Stoffe gedruckt. 2015 gründete ich mein jetziges "STUDIO SUSANNE KÜHN" in der Geschwister-Scholl-Straße in Eppendorf, parallel unterrichtete ich zehn Jahre lang Studierende an der HAW Hamburg /Modecampus Armgartstraße. 

Was ist das Besondere an deinen Kreationen?

Ich verwende ausschließlich zertifizierte GOTS Pigmente ohne jegliche Schwermetalle für meine Handsiebdrucke auf Stoff. Du kannst dich also ohne Bedenken und gesundheitliche Schäden in meine Kissen kuscheln. Für meine Auftraggeber aus dem Bereich Architektur/ öffentliche Räume wie z.B. Akustik Paneele oder großformatige Bilder, benutze ich nicht brennbare Pigmente. Je nachdem welches Trägermaterial ich bedrucke, ergeben sich sehr schöne Unregelmäßigkeiten in Textur, Haptik und einer edlen Optik. Daran erkennt man die Handarbeit. Alle von mir verwendeten Materialien und Herstellungsprozesse sind Made in Germany und ganz viel sogar in Hamburg produziert.

Woher holst du dir deine Inspirationen? Gibt es jemanden oder etwas das dich besonders inspiriert?  

Ich mag einfache Formen und versuche, diese in einen dekorativ-klaren Kontext auf die Fläche zu übertragen. Eine bestimmte Ästhetik ist mir hierbei immer sehr wichtig. Ich bewundere besonders Gerhard Richter, Henri Matisse und Eileen Gray

Magst du deinen kreativen Prozess mit uns teilen? Von der Idee bis zum fertig gestellten Stück? 

Das Wunderbare am Siebdruck ist, dass man sehr viel frei experimentieren kann und sich dadurch für mich immer neue Texturen und Muster ergeben. Wenn ich z. B. den Auftrag erhalte, eine Stoff Kollektion zu einem bestimmten Thema zu entwerfen, beginne ich mit einem kleinen Moodboard aus meinen Ideen. Anschließend entwickeln sich daraus meine Formen, die ich dann auf das Sieb übertrage und hier zeigt sich dann ganz schnell, ob die Formen für diese Kollektion funktionieren oder eher nicht. Erst dann oder auch für ein exaktes, fortlaufendes Muster, arbeite ich manchmal auch mit Photoshop. Für ein fertiges Stück, lasse ich mir zuerst Prototypen anfertigen. Hier arbeite ich u.a. mit einer ganz tollen Gewandmeisterin zusammen.

Was sind deine persönlichen Tipps für alle die auch ein kreatives Business starten wollen? Kann man das alleine wuppen oder sollte man sich an der ein oder anderen Stelle Unterstützung suchen? Was war das größte „Learning“ seit der Gründung deines eigenen Studios?

Für ein kreatives Business ist die Idee das Wichtigste. Außer Plan A auch B, viel Enthusiasmus und Durchhaltevermögen. Das Wichtigste ist, dass du von deiner Idee überzeugt bist und vermitteln kannst, dass diese Idee und dein Design nicht beliebig sind. Nur so kannst du Auftraggeber mit deinem Design Projekt erfolgreich überzeugen.

Und, gibt es schon weitere Pläne für die Zukunft?

Seit zwei Jahren arbeite ich gemeinsam mit einer Firma an einem Design Projekt und bin gespannt auf die Realisation. Nach Abschluss des Projekts, habe ich mir vorgenommen, das Studio endlich in einer neuen Farbe zu streichen.

Vielen Dank liebe Susanne für deine Zeit & den wundervollen Vormittag bei dir im Studio! 

Für alle die mehr von Susanne erfahren möchten können mal auf ihrer Website vorbei schauen oder sie in ihrem kleinen Lädchen & Atelier in Eppendorf, in der Geschwister-Scholl-Str. 29 in Hamburg besuchen. Einen Onlineshop hat Susanne noch nicht aber ihr könnt sie jederzeit gerne per E-Mail anschreiben. 

Für euch gibt es nun noch ein paar schöne Impressionen von meinem Vormittag bei Susanne. 

Das Studio von Susanne - ein wundervoll kreativer Arbeitsraum!
Handbedruckte Textilien von Susanne
Auf Bestellung werden auch alte Bilder auf Holz aufgezogen...
...und mit einer Acylplatte in Szene gesetzt.
Textildrucke
Im gesamten Atelier findet man teils riesige Siebe, mit denen die Drucke entstehen
In Sachen Qualität sind Susanne GOTS zertifizierte Farben ohne Schwermetalle sehr wichtig!
Ein Blick in Susannes Schaufenster

Ich hoffe euch hat mein kleiner Ausflug zu Susannes Studio gefallen! Schaut mal bei den weiteren Makers vorbei! 

Alles Liebe 

Vera

Kommentare

paulsvera auf instagram

Dir gefällt es hier? Dann melde dich zum Newsletter an

Mein Newsletter informiert dich einmal monatlich über die neusten Blogbeiträge und die wichtigsten Neuigkeiten rund um kreative DIY-Ideen und schöne Living-Inspirationen - und natürlich erhältst du deinen exklusiven Zugang zu den kostenlosen Design Freebies, sobald die Newsletter-Anmeldung abgeschlossen ist! 

Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, den Versand über den US-Anbieter MailChimp, statistische Auswertung sowie die Abbestellmöglichkeiten erhältst du in meiner Datenschutzerklärung