DIY

Weihnachtstisch: Unsere Tischdekoration für Weihnachten Tischdeko Ideen für einen wunderbar, natürlich geschmückten Weihnachtstisch mit vielen kleinen DIY-Ideen | 04.12.2018

Der erste Advent steht vor der Tür und ich liebe diese vorweihnachtliche Stimmung einfach! Deswegen habe ich mir dieses Jahr auch schon rechtzeitig Gedanken gemacht, wie unsere weihnachtliche Tischdekoration dieses Jahr aussehen könnte. Geht natürlich auch prima für ein Advents-Brunch! Ich kann es mir nicht nehmen lassen, ganz viele kleine DIY-Ideen mit aufzunehmen, die ich euch heute vorstellen möchte. Wichtig war mir dieses Jahr, dass die Dekoration natürlich bleibt, nicht zu überladen ist und vor allem auch kinderfreundlich ist. Aber seht selbst! Am Ende verrate ich auch noch woher unsere Möbel & Dekoelemente sind, die nicht selbstgemacht sind. 

Weihnachtstisch mit natürlicher Deko
Kleine DIY-Ideen wie die personalisierten Leinenservietten oder...
...die kleinen Tasseln aus der Natur als Serviettenringe runden den weihnachtlichen Tisch perfekt ab.

Unsere Tischdekoration für Weihnachten besteht dieses Jahr aus verschiedenen, natürlichen Elementen und ich verrate euch heute alle Anleitungen für die kleinen DIY’s und Ideen rund um unseren weihnachtlich gedeckten Tisch. 

Weihnachtliche Girlande aus Kiefern- & Tannenzweigen mit verschiedenen Zapfen 

Der Tisch ist mit einer schlichten Leinentischdecke in edlem dunkelgrau eingedeckt, die das grün der weihnachtlichen Girlande in der Mitte der Tafel förmlich zum Strahlen bringt. 

Positiver Nebeneffekt: Kleckereien von kleineren Essern fallen nicht so schnell auf! 

Die natürliche Girlande habe ich ganz schnell und locker aus ein paar Kiefer- und Tannenzweigen gebunden. Diese abwechselnd und leicht versetzt übereinander legen und mit einem goldenen Draht umschlingen. Das Ganze wiederholen bis die gewünschte Länge erreicht ist. Ganz fest muss das Gebinde nicht sein, da sie nur locker auf den Tisch gelegt wird. 

Hier und da noch kleinere und größere Zapfen verteilen, die man an den vorangegangenen schönen Herbsttagen gemeinsam mit den Kiddies sammeln konnte. 

Um die Girlande aus grünen Zweigen und Ästen noch einen kleinen batteriebetriebenen Lichterdraht schwingen und schöne Teelichthaltern aus Porzellan über die Tafel verteilen. Ich habe dieses Jahr zu den schönen Teelichthaltern von Eva Solo gegriffen. Diese werden mit kleinen LED-Teelichtern geliefert, die den Kerzenschein nicht nur unglaublich echt simulieren, sondern auch noch extrem kinderfreundlich sind. Hier kann nichts umkippen, auslaufen oder verbrennen. Mit kleineren Kindern auf jeden Fall eine gute Alternative zu echten Kerzenständern (auch wenn echter Kerzenschein natürlich immer noch ein bisschen schöner aussieht) 

Die Girlande aus Kiefer- und Tannenzweigen ist schnell mit etwas goldenem Blumendraht gebunden...
Schöne Zapfen und sanfter Kerzenschein sorgen für weihnachtliche Stimmung

Minimalistische Deko-Tannenbäume im Sprenkel-Style aus Graupappe 

Am oberen Ende der Tafel befinden sich kleine Deko-Tannenbäume mit weißen Sprenkeln in verschiedenen Größen. 

Die minimalistischen Dekobäumchen habe ich aus ein bisschen Graupappe und weißer Acrylfarbe ganz schnell selber gemacht. 

Dazu einfach die gewünschte Form des Baumes aus einem Stück Graupappe ausschneiden (am Besten mit Schneideunterlage und Cutter arbeiten). Die Baumform einmal mittig an der kurzen Seite von oben bis zur Mitte der langen Seite einschneiden, die zweite Baumform einmal von unten bis zur Mitte der langen Seite einschneiden. Der Schnitt sollte in etwa genau so breit sein, wie die Dicke der Graupappe (bei mir knapp 2mm). Die Baumzuschnitte anschließend in einen Pappkarton legen und mit einem Pinsel, weißer Acylfarbe und ordentlich Schwung besprenkeln. Ich mische der Acrylfarbe meist noch etwas Wasser hinzu aber nicht zu viel, sonst wird es zu flüssig. Sobald beide Seiten besprenkelt und die Farbe getrocknet ist, die beiden Baumteile ineinander schieben und fertig ist die einfache und schöne Weihnachtsdeko.

Wunderschöne dreidimensionale Dekobäumchen aus Graupappe ganz einfach selber machen...
...und am Tischende für jeden gut sichtbar platzieren.

Mit Initialen personalisierte Leinenservietten  

Ich liebe Leinenservietten einfach und habe sie daher in verschiedenen Farben zuhause.

Für unseren Weihnachtstisch habe ich ein paar davon mit den Initialen unserer Familie bestempelt. 

Eine unglaublich einfache aber schöne Idee, damit jeder seinen Platz findet. Damit jedes Familienmitglied auch möglichst lange Freude hat an den personalisierten Servietten, die Initialen einfach mit einem Textilstempelkissen auf stempeln. Einmal von links bügeln und schon können die Servietten problemlos mit gewaschen werden! Bei meinen Stempeln handelt es sich um alte Letterpressbuchstaben - hier könnt ihr auf etsy oder in den Kleinanzeigen mal suchen. Ansonsten gibt es mittlerweile auch schöne große Moosgummistempel im Bastelgeschäft. 

Die personalisierten Leinenservietten sind schön und praktisch zugleich!
Mit Textilstempelkissen und Letterpressbuchstaben werden die Leinenservietten im Nu zu schönen Unikaten verwandelt

Kiefer-Tasseln als Serviettenringe

Schöne Stoffservietten brauchen im besten Fall auch noch einen schönen Serviettenring. Hier kommen meine selbst gemachten Kiefer-Tasseln oder Quasten ins Spiel. 

Eigentlich werden Quasten aus Garn, Wolle oder Stoffe gemacht, ich habe kurzerhand zur schönsten Quaste der Natur gegriffen: der Kiefer. 

Dazu einfach ein paar kurze Kiefernzweigchen abzwicken und am Ende mit Bastelkleber ein schönes Garn (z.B. Bäckersgarn) befestigen. Ich habe das Garn einmal um den dünnen Zweig geknotet, auf das ganze Stück flüssigen Bastelkleber gestrichen und diesen dann mit dem Garn umwickelt. Das Garn ca. 25 cm lang belassen und am anderen Ende an einem weiteren Kiefernzweigchen in der gleichen Art und Weise befestigen. Nun nur noch lässig um die Leinenserviette wickeln und fertig sind ganz natürliche Serviettenringe. 

Die Natur macht die schönsten Quasten - nur noch etwas Garn ergänzen...
...und dieses mehrmals um den kleinen Ast wickeln...
...fertig sind die schönen Serviettenringe-Quasten aus Kiefer

Nachhaltige Konfettisterne aus Blättern 

Eine nachhaltige aber nicht 100% kindersichere Konfetti Alternative: Einfach mit einem Mini-Stanzer (ich habe mir den Stern-Stanzer von der wilden Hilde ausgeliehen) aus Efeublättern kleine Sternchen ausstanzen und auf dem Tisch verteilen. 

Das natürliche Konfetti sieht einfach wunderschön aus ist aber nicht für kleinere Kinder geeignet. 

Anstatt Efeu kann man bestimmt auch anderes schönes Blattgrün verwenden, das nicht giftig ist. Bei uns wächst er eben zufällig vor der Haustüre, da bietet es sich an. Die wilde Hilde ist aber auch groß genug, dass sie kein Konfetti in den Mund nehmen würde. Die Efeublätter mit den kleinen Sternenlöchern finde ich auch richtig schön und überlege schon, wo ich diese noch dekorieren könnte. Da fällt mir bestimmt auch noch etwas ein. 

Immer wieder schön: Natürliches Konfetti aus Efeublättern mit einem kleinen Sternstanzer austanzen...
Ein kleiner, feiner Blickfang auf dem weihnachtlich gedeckten Tisch!

Ich freue mich riesig über diese vielen kleinen Einfälle, die ich für unseren Weihnachtstisch hatte und freue mich wenn ich euch auch ein bisschen inspirieren konnte! Solltet ihr noch Fragen haben, schreibt mir gerne, die Anleitungen sind aufgrund der Fülle an Ideen etwas kürzer gehalten dieses Mal. 

Shopping Guide

Für alle, die mehr zu den gezeigten Wohnaccessoires und Möbel wissen möchten, hier eine Liste mit allen Produkten (Affiliate Links): 

Möbel

Tisch: Langer Tisch mit hellgrauer Linoleumähnlichen Tischplatte, Gestell aus Eiche (wir haben ihn in 2m Länge, finde ich jedoch online gerade nicht)

Sitzbank: Passende Sitzbank in hellgrau aus Eiche (wir haben sie in 2m Länge, finde ich gerade jedoch nicht)

Stühle: CH 24 Wishbone Chair in Eiche geseift (Dank Firmenjubiläum bis Ende Dezember noch zum Angebotspreis!)

Teppich: Wollteppich nicht mehr im Sortiment aber von hier (da gibt es noch mehr schöne Teppiche)

Geschirr & Deko

Teller: Vintage 

Besteck: Linea von Sambonet

Weingläser: Rosenthal DiVino

Wassergläser: Eva Solo (für Heiß- und Kaltgetränke geeignet! Meine absoluten Lieblingsgläser zur Zeit!)

Kerzenhalter aus Porzellan mit LED-Teelicht

Tischwäsche

Leinentischdecke in dunkelgrau

Leinenservietten in hellgrau

Ich wünsche euch eine wunderschöne Vorweihnachtszeit! 

Alles Liebe 

Vera

Dieses Projekt findest du auch bei creadienstagdienstagsdinge und handmadeontuesday.

paulsvera auf instagram

Dir gefällt es hier? Dann melde dich zum Newsletter an

Ja, ich will den Newsletter von paulsvera abonnieren, der mich ca. einmal einmal monatlich über die aktuellsten Blogbeiträge, Gewinnspiele und Aktionen sowie die wichtigsten Neuigkeiten rund um kreative DIY-Ideen und schöne Living-Inspirationen informiert.

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, statistischen Auswertungen, Informationen zu den Inhalten, dem Einsatz des US amerikanischen Versanddienstleisters MailChimp, die Protokollierung deiner Anmeldung sowie deinen Widerrufsrechten und Abbestellmöglichkeiten erhältst du in meiner Datenschutzerklärung