DIY

Geschenkidee: Muttertagsfrühstück in a Box inkl. Freebie Muttertagsgeschenk: Sonntagsfrühstück-Geschenkebox mit Dinkelbrötchen-Mischung, GLÜCK Mini Marmeladen und einer schönen Muttertagskarte als kostenloser Download | 28.04.2020

Der Muttertag dieses Jahr wird wohl für einige von uns anders als erwartet. Den meisten von uns wird es nicht möglich sein, die Mama, Oma oder wie bei uns die Uroma zu sehen. Eigentlich starten wir den Muttertag immer mit einem schönen, gemütlichen Muttertagsfrühstück. Mit warmen, selbst gebackenen Brötchen, einem frisch aufgebrühten Kaffee und natürlich einer großen Marmeladenauswahl.

Damit meine Mama auch dieses Jahr ein schönes Frühstück zum Muttertag genießen kann, habe ich ihr einfach eine kleine Sonntagsfrühstück-Geschenkebox zum Muttertag zusammen gestellt. Mit dabei:

  • meine Backmischung und das Rezept für feine Sonntagsbrötchen aus Dinkelvollkornmehl,
  • eine schöne Karte mit Blumenstrauß-Motiv, die ihr euch natürlich kostenlos herunter laden könnt,
  • ein paar getrocknete Blümchen und
  • die GLÜCK Mini Mix-Box mit den beliebten Sorten Erdbeer, Aprikose, Himbeere und Johannisbeere im praktischen Mini-Format - denn von GLÜCK kann man nie genug haben.

Ihr könnt natürlich auch noch weitere persönliche Geschenke, wie ein Leporello mit Fotos, eine handgemachte Seife, eine schöne Kerze oder eine andere kleine Aufmerksamkeit, die eure Mama in dieser Zeit freuen würde, mit in die Geschenkbox zum Muttertag legen.

Sonntagsbrötchen Rezept

Sonntagsbrötchen-Backmischung zum Verschenken

Für die Sonntagsbrötchen Backmischung im Glas braucht ihr gar nicht viel:

  • ein verschließbares Glas, z. B. Ein Weck-Glas mit 500ml Fassungsvolumen,
  • 350 Gramm Dinkelvollkornmehl,
  • ein Päckchen Trockenhefe und
  • einen Teelöffel Salz.

Die Zutaten der Reihe nach in das saubere und trockene Glas füllen. Ich habe mit dem Mehl angefangen, anschließend die Trockenhefe und zum Schluss das Salz eingefüllt. Damit das Mehl in meine Flasche passte musste ich die Flasche zwischendurch etwas auf die Arbeitsfläche klopfen, dadurch sackt das Mehl etwas zusammen. Wer mag kann das Glas auch noch mit ein paar Körnern (z. B. Sonnenblumenkörner) auffüllen. Zum Schluss gut verschließen und den kleinen Rezeptanhänger für die weitere Zubereitung ausdrucken und mit einem schönen Band befestigen.

Rezept für einfache Dinkelbrötchen mit Trockenhefe

Die Zubereitung der Brötchen ist denkbar einfach und für alle, die es mal selbst ausprobieren wollen hier auch nochmal für euch alle Infos:

  • Trockenzutaten der Backmischung vermengen und 200ml lauwarmes Wasser und 2 EL Öl (z.B. Sonnenblume oder Olive) hinzufügen.
  • Das Ganze mit dem Knethaken des Handmixers für ca. 5 Minuten kneten und bei Zimmertemperatur abgedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen. Wer mag kann den Teig anschließend auch einfach abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen und am nächsten Morgen aufbacken.
  • Den Backofen auf ca. 220 Grad vorheizen
  • Hände anfeuchten oder mit etwas Mehl bestäuben. Kleine Mandarinengroße Brötchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  • Die Oberseite mit einem Messer kreuzförmig einritzen und mit etwas Wasser anfeuchten. Wer mag kann die Brötchen mit Körnern (z.B. Sonnenblume, Kürbis) bestreuen
  • Eine feuerfeste Schale mit etwas 250ml Wasser auf eine Schiene unterhalb der Brötchen in den Ofen stellen.
  • Nach ca. 20 Minuten Backzeit sind die Brötchen fertig und bereit vernascht zu werden! Das klappt mit den feinen GLÜCK Marmeladen im „Naschenformat“ natürlich besonders gut. Ich bin wirklich ganz verliebt in die kleinen GLÜCK-Marmeladen im Mini-Format und bin mir sicher, dass meine Mama sich als großer GLÜCK-Fan auch sehr darüber freuen wird. Die kleinen Gläschen sind mit dem herausgearbeiteten GLÜCK-Schriftzug auch prima für zukünftige DIY-Projekte oder als Aufbewahrung geeignet.

Das ganze Rezept findet ihr auch nochmal auf zwei schönen und praktischen Anhängern, die ihr direkt an eurer Backmischung befestigen könnt.

Hier geht’s zum kostenlosen Download der Rezeptkarten.

Freebie: Muttertagskarte zum Ausdrucken

Kostenloser Download: Karte mit Blumenstrauß

Passend zu euren Rezeptkärtchen habe ich auch eine Karte für euch als kostenlosen Download vorbereitet. Diese einfach auf dem gewünschten Papier ausdrucken. Ich habe die Karte zusammen mit dem Rezeptanhänger auf einer DIN A4 Seite Naturpapier ausgedruckt. Das ist etwas fester und einfach schön anzusehen. Ihr könnt aber natürlich auch jedes andere Papier verwenden, das euch gefällt. Ich würde euch nur empfehlen ein etwas dickeres einzusetzen (mind. 120 Gramm).

Hier kommt ihr zum kostenlosen Download der Muttertagskarte

Wir werden dieses Jahr zum Muttertag wohl einfach einen Videoanruf zum Frühstück machen und gemeinsam über die Ferne miteinander frühstücken.


Ich wünsche euch allen trotz dieser außergewöhnlichen Situation einen schönen Muttertag.

Alles Liebe

Vera

Dieser werbliche Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit GLÜCK Marmeladen.

Dir gefällt es hier? Dann melde dich zum Newsletter an

Ja, ich will den Newsletter von paulsvera abonnieren, der mich ca. einmal einmal monatlich über die aktuellsten Blogbeiträge, Gewinnspiele und Aktionen sowie die wichtigsten Neuigkeiten rund um kreative DIY-Ideen und schöne Living-Inspirationen informiert.

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, statistischen Auswertungen, Informationen zu den Inhalten, dem Einsatz des US amerikanischen Versanddienstleisters MailChimp, die Protokollierung deiner Anmeldung sowie deinen Widerrufsrechten und Abbestellmöglichkeiten erhältst du in meiner Datenschutzerklärung