DIY

DIY: Spieglein, Spieglein an der Wand... Upcycling Spiegel mit neuem Design aus Holz und Leder | 17.03.2017

Schon lange war mir unser Badezimmerspiegel ein Dorn im Auge aber manchmal sehe ich es auch einfach nicht ein etwas zu ersetzen, dass noch einwandfrei funktioniert. Also hab ich dem Spiegel kurzerhand einen neuen Look verpasst - aus Shabby Chic wurde ein moderner Spiegel im skandinavischen Stil mit Naturmaterialien aus Holz und Leder. Und das mal wieder ganz einfach und schnell. Vielleicht hast du ja auch noch einen alten Spiegel rum liegen, der ein kleines Update bräuchte? 

Upcycling: DIY-Spiegel mit Holz und Leder

Materialien und Werkzeuge

Anleitung und Materialien für Upcycling Spiegel mit Leder und Holzkugel

Ein alter Spiegel muss her, der einen neuen Look vertragen kann. Dazu braucht es dann nur noch ein Lederband, eine Holzkugel, etwas Klebeband und Heißklebepistole - das war es schon. 

Alle Details zur Umsetzung dieses schönen DIY bzw. Upcycling Spiegels im Scandi Look findest du wie immer in meinem Steckbrief. 

Anleitung zum Selber Machen

Dein Upcycling bzw. DIY Spiegel im modernen Scandi Look ist ganz schnell fertig - heute tatsächlich mal ohne Anleitungsbilder. Es gibt einfach nicht genug zu zeigen :-) 

  1. Spiegel befreien: Spiegel von etwaigen Rahmen o.ä. befreien und säubern, damit das Klebeband besser hält. 
  2. Lederband anbringen: Ich habe das Lederband doppelt genommen und eine große Schlaufe gebildet, in die ich den Spiegel eingesetzt habe. Auf der Rückseite habe ich das Lederband der Länge nach komplett mit Klebeband und zusätzlich an den unteren Enden mit der Heißklebepistole befestigt. So verrutscht sicher nichts.
  3. Holzkugel auffädeln: Am oberen, offenen Ende des Lederbandes eine große Holzkugel auffädeln und das Lederband anschließend zuknoten. Fertig

Nun nur noch einen schönen Platz für den Spiegel finden und sich über den modernen Look freuen für den man nicht immer alles neu kaufen muss. 

Vorher / Nachher Bilder

In unserem Badezimmer konnte ich den Spiegel tatsächlich nicht fotografieren weil es einfach so winzig minimini klein ist, dass ich mich kaum umdrehen kann - nicht gerade der beste Ort für ein Fotoshooting :-) Ein Vorher/Nachher Bild gibt es dennoch für dich - aber ein Highlight in Sachen Einrichtung ist unser Bad mit Sicherheit nicht. So ist das eben in Hamburger Altbau-Mietwohnungen ;-) 

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachmachen! 

Alles Liebe 

Vera

paulsvera auf instagram

Dir gefällt es hier? Dann melde dich zum Newsletter an

Ja, ich will den Newsletter von paulsvera abonnieren, der mich ca. einmal einmal monatlich über die aktuellsten Blogbeiträge, Gewinnspiele und Aktionen sowie die wichtigsten Neuigkeiten rund um kreative DIY-Ideen und schöne Living-Inspirationen informiert.

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, statistischen Auswertungen, Informationen zu den Inhalten, dem Einsatz des US amerikanischen Versanddienstleisters MailChimp, die Protokollierung deiner Anmeldung sowie deinen Widerrufsrechten und Abbestellmöglichkeiten erhältst du in meiner Datenschutzerklärung