DIY

Blumiger Frühlingsgruß mit DIY Papierschwalben Gestalte mit meinem kostenlosen Printables wunderschöne Papieranhänger in Schwalbenform für deinen fröhlichen Frühlingsstrauß | 03.04.2020

Ich liebe den Frühling und all die wundervollen Farben und Blumen, die mit ihm kommen. Was ich hingegen nicht so sehr liebe ist Frühlings- und Osterdeko...meist ist sie mir einfach etwas zu kitschig und zu bunt. Die wilde Hilde hat sich aber natürlich, gerade jetzt wo wir so viel Zuhause sind, eine schöne Deko für unseren Tisch gewünscht.

Von unserem Kinderzimmer Mobile habe ich noch die schönen Schwalben Printables, die den Frühling doch einfach prima einleiten, oder? Die wilde Hilde konnte natürlich auch prima mit helfen und wir hatten einen schönen Vormittag bei der Gestaltung unserer Frühlingsdeko. Und ich muss sagen, der schöne Blumenstrauß mit unseren fliegenden Schwalben zaubert mir jeden Tag ein Lächeln ins Gesicht.

DIY Papierschwalben am Blumenstrauß

Materialien und Werkzeuge

Ihr braucht gar nicht viel für eure schöne Frühlingsdeko und habt mit Sicherheit schon das meiste Zuhause oder könnt es euch liefern lassen: Also, online Blumen bestellen, schönes Papier in den Lieblingsfarben raus suchen, Schere, Stift und Bindfaden zurecht legen und eine Kleinigkeit zum Beschweren bereit halten, z.B. eine Quaste oder eine Perle - dann kann es auch schon los gehen.

Anleitung zum selber machen

Gemacht sind die zarten Papierschwalben wirklich schnell und auch die Kleinsten, die schon sicher mit der Schere umgehen können, können schon gut mit helfen:

  1. Freebie ausdrucken: Holt euch in meinem Design Freebies Bereich die kostenlose Druckvorlage für die niedlichen Schwalben
  2. Druckvorlage zurecht schneiden: Die gewünschten Schwalben ordentlich ausschneiden und im nächsten Schritt als Schablone verwenden.
  3. Schwalben anzeichnen und ausschneiden: Schwalben auf dem Lieblingspapier anzeichnen und ausschneiden. Die Augen und ggf. ein paar weitere Konturen habe ich mit einem Fineliner nachgezeichnet.
  4. Aufhängung befestigen: An der Ober- & Unterseite mit einer dicken Nadel oder einem Locher kleine Löcher ins Papier stechen. Durch diese einen Bindfaden fädeln. Ich knote diesen zusätzlich immer noch einmal direkt oberhalb des Loches, damit sich die Schwalbe später schöner drehen kann. An der Unterseite könnt ihr kleine Quasten, Perlen oder ein paar Wollfäden befestigen wenn ihr möchtet.
  5. Aufhängen: Die zarten Anhänger nun nur noch an eurem schönen Blumenstrauß befestigen und fertig ist eure Frühlingsdeko.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Gestalten eurer zarten Frühlingsdeko

Alles Liebe

Vera

Dieser werbliche Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Bloomon

Dir gefällt es hier? Dann melde dich zum Newsletter an

Ja, ich will den Newsletter von paulsvera abonnieren, der mich ca. einmal einmal monatlich über die aktuellsten Blogbeiträge, Gewinnspiele und Aktionen sowie die wichtigsten Neuigkeiten rund um kreative DIY-Ideen und schöne Living-Inspirationen informiert.

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, statistischen Auswertungen, Informationen zu den Inhalten, dem Einsatz des US amerikanischen Versanddienstleisters MailChimp, die Protokollierung deiner Anmeldung sowie deinen Widerrufsrechten und Abbestellmöglichkeiten erhältst du in meiner Datenschutzerklärung