DIY

DIY Lernuhr für die Kleinen DIY Idee für Kindergarten-Kids: Mit der selbstgemachten Lernuhr spielend die Uhrzeit lernen | 20.08.2019

Ganz nach dem Motto "Wer hat an der Uhr gedreht..." wurde hier spielend einfach das Uhren lesen gelernt. Ein Thema das einigen Kindern und Eltern gar nicht so leicht fällt - ist ja zugegebenermaßen auch ganz schön kompliziert. Mit der selbstgemachten Lernuhr macht es jedoch gleich doppelt Spaß: Erst dürfen die Kleinen schon beim Basteln der Lernuhr mithelfen und anschließend damit spielend einfach die Uhrzeit erlernen, indem die Zeiger fleißig gedreht werden. Bei uns hat das Ganze prima geklappt und die wilde Hilde hat in kürzester Zeit das Konzept "Uhr" verstanden. Für's Basteln braucht es auch nicht viel aber das erkläre ich euch heute in Ruhe. 

DIY Lernuhr für Kinder selber machen 

Materialien und Werkzeuge 

Das meiste für eure Lernuhr werdet ihr wahrscheinlich bereits Zuhause haben: 

  • Etwas stabile Pappe (entweder aus dem Altpapier oder Graupappe aus dem Bastelladen), 
  • Eine Musterbeutelklammer mit rundem Kopf (aus dem Schreibwarenladen) 
  • Einen Filzstift (ich habe einen schwarzen verwendet)
  • ggf. Zahlenaufkleber - ihr könnt die Buchstaben aber natürlich auf drauf malen. 
  • Schere und Geodreieck 
  • Teller o.ä. zum Anzeichnen

Anleitung zum Selber machen 

Dann kann es auch schon mit dem Basteln eurer Lernuhr los gehen:

  1. Uhr & Zeiger anzeichnen: Mit Hilfe eines Tellers den Umriss der Lernuhr auf der Pappe anzeichnen. Die Zeiger einfach mit dem Geodreieck vorzeichnen - diese müssen natürlich vorne nicht spitz zulaufen, sondern können auch einfach nur rechteckig zugeschnitten werden. Darauf achten, dass die Einzelteile groß genug sind, damit die Kleinen die Zeiger später gut bewegen können und die Abstände auf dem Ziffernblatt ausreichend groß sind, um auch das Minutenprinzip zu verstehen.
  2. Ausschneiden & Umranden: Die Einzelteile aus der Pappe ausschneiden. Die Zeiger habe ich mit schwarzem Filzstift umrandet bzw. ausgemalt, sodass sie besser auseinander gehalten werden können und sich vom Untergrund abheben.
  3. Zeiger & Ziffernblatt lochen: Die beiden Zeiger am Ende mit einer Lochzange oder einer Ahle lochen. Das Loch sollte so groß sein, dass die Musterklemme durch passt, muss dabei jedoch kleiner sein als der Kopf der Musterbeutelklammer. Das Ziffernblatt mittig ebenso einmal lochen.
  4. Zeiger befestigen: Mit der Musterbeutelklammer anschließend die Zeiger auf dem Ziffernblatt befestigen.
  5. Ziffern aufkleben: Zum Schluss die Ziffern und 5 Minuten Markierungen noch auf das Ziffernblatt anbringen. Fertig ist die Lernuhr!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen und natürlich auch beim Uhren lesen lernen mit euren Kids! 

Alles Liebe 

Vera

Dir gefällt es hier? Dann melde dich zum Newsletter an

Ja, ich will den Newsletter von paulsvera abonnieren, der mich ca. einmal einmal monatlich über die aktuellsten Blogbeiträge, Gewinnspiele und Aktionen sowie die wichtigsten Neuigkeiten rund um kreative DIY-Ideen und schöne Living-Inspirationen informiert.

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, statistischen Auswertungen, Informationen zu den Inhalten, dem Einsatz des US amerikanischen Versanddienstleisters MailChimp, die Protokollierung deiner Anmeldung sowie deinen Widerrufsrechten und Abbestellmöglichkeiten erhältst du in meiner Datenschutzerklärung