DIY

DIY (Kinder-)Garderobe selber bauen Kinderzimmer-Ideen: DIY Garderobe mit niedlichen Holzhäuschen | 15.05.2018

Zum internationalen Tag der Familie habe ich heute gemeinsam mit SOS-Kinderdorf eine süße DIY Kindergarderobe zum selber bauen für euch vorbereitet. Denn was unsere Familie vor allem ausmacht, ist der Spaß an gemeinsamen Unternehmungen - und irgendwo müssen die kleinen Taschen und Jacken dafür ja auch aufbewahrt werden. Die ganze Anleitung für die Garderobe aus den niedlichen Holzhäuschen und auch ein paar Gedanken zu Familie gibt es daher im heutigen Beitrag für euch. 

DIY Kindergarderobe mit Holzhäuschen einfach selber bauen!

#WeilJederEineFamilieBraucht 

Was bedeutet für dich Familie? Das ist die Frage zu dem Gewinnspiel von SOS-Kinderdorf auf meinem Instagram-Kanal - und ich habe mir dazu natürlich auch einige Gedanken gemacht. Wie bereits erwähnt sind für uns besonders die gemeinsamen Erlebnisse wichtig und damit meine ich nicht nur außergewöhnliche Urlaube, sondern eben auch ganz alltägliche Situationen wie der gemeinsame Weg zur Kita - ganz ohne hetzen und rennen, ein gemütliches Sonntagsfrühstück mit selbst gemachten Waffeln, bei denen die wilde Hilde schon fleißig mithelfen kann oder auch die gemeinsame Bastelzeit an verregneten Nachmittagen, wenn meine Bastellleidenschaft auf die wilde Hilde überschwappt. Denn in meinen Augen ist die gemeinsame Zeit die wir miteinander verbringen das Wichtigste, um diesen kleinen Wesen genügend Halt und Sicherheit zu geben in eine selbstbestimmte Zukunft schreiten zu können. 

Mit den süßen Wackelaugen ist die selbstgebaute Garderobe auf jeden Fall ein Hingucker!

Dass dies auch ohne die bisher fest verankerte Vorstellung von Familie funktionieren kann, zeigen nicht nur Patchwork-Familien und Alleinerziehende Eltern, sondern auch die Kinderdorffamilien von SOS-Kinderdorf. Die Vision, von Gründer Hermann Gmeiner, hat bis heute Bestand und ist zentraler Dreh- und Angelpunkt der SOS-Kinderdorf Philosophie:

Ein Kind braucht eine Mutter, Geschwister, ein Haus und ein Dorf

Und genau das wird den Kindern in einem SOS-Kinderdorf heute noch ermöglicht. Ein SOS-Kinderdorf setzt sich aus mehreren Kinderdorffamilien zusammen, die wiederum aus einer Kinderdorfmutter oder einem -vater und bis zu sechs Mädchen und Jungen bestehen. Zusätzliche SOS- Mitarbeiter ergänzen die Familie. Somit werden Lebensräume gestaltet, in denen sich die Kinder angenommen und zugehörig fühlen und ihre eigenen Kräfte und Möglichkeiten entdecken können. Auch über die SOS-Kinderdorffamilien hinaus unterstützt SOS-Kinderdorf Väter und Mütter bei der Wahrnehmung ihrer elterlichen Aufgabe von Beginn an. Der Verein leistet Erziehungsbeistandschaft und familienaktivierende Hilfen, die Eltern so in ihrer Kompetenz stärken sollen, dass sie ihren Kindern ein geregeltes Zuhause bieten können. Wenn ihr noch mehr über die Arbeit von SOS-Kinderdorf erfahren möchtet, dann schaut doch gerne mal auf deren Website vorbei.

DIY Kindergarderobe selber bauen

Materialien und Werkzeuge

Für die süße DIY Garderobe für’s Kinderzimmer braucht es eigentlich nicht viel. Ein paar  Holzhäuschen (z.B. diese Holzhäuschen im Set), S-Haken,Wackelaugen zum Aufkleben (ich habe beide bei Flying Tiger für je 1 Euro gefunden) und noch eine Bohrmaschine, Dann kann es eigentlich auch schon los gehen. Alle Details zu den Materialien und Werkzeugen für die selbst gebaute Garderobe findet ihr wie immer in meinem Steckbrief. 

Anleitung zum selber machen

Mit nur wenigen Handgriffen ist die Garderobe ganz einfach selbst gebaut. Dazu: 

  1. Anzeichnen der Bohrlöcher: Den S-Haken auf den Rand des Holzhauses legen und die spätere Position bestimmen. Bei mir war dies Mittig des Häuschens auf der Vorder- und Unterseite jeweils mit einem Abstand von je 2 cm zum Außenrand. Mit Hilfe eines Bleistiftes und Geodreiecks die Bohrmarkierung anzeichnen. 
  2. Löcher bohren: Mit einem großen Holzbohrer (ich habe einen Durchmesser von einem Zentimeter verwendet) jeweils auf der Vorder- und Unterseite des Holzhäuschens leicht schräg je ein zwei Zentimeter tiefes Loch bohren. Die beiden Bohrlöcher treffen sich dann in der Mitte. 
  3. DIY Garderobe fertig stellen: Anschließend den S-Haken durch das Loch fädeln und diese wie gewünscht lackieren oder wie ich mit kleinen Wackelaugen verzieren. 
  4. DIY Garderobe an der Wand befestigen: Für die Wandbefestigung der Kindergarderobe habt ihr verschiedene Möglichkeiten. Ich habe meine einfach ganz simpel mit großen Power Strips befestigt - ist nicht für die Ewigkeit gedacht aber da wir bald umziehen möchte ich nun keine neuen Löcher mehr bohren. Eine dauerhafte Alternative wäre z.B. auf der  Rückseite der Häuschen ein zusätzliches Loch zu bohren und darin eine Schraube mit zwei Gewinden zu befestigen (eine sog. Stockschraube) - ein Gewinde wird hierbei verwendet die Schraube an dem Häuschen zu befestigen, das weitere wird in die Wand geschraubt. Die Lösung werde ich in unserer neuen Wohnung dann auch nachholen :-) 

Die süße Kindergarderobe ist ganz einfach selbst gebaut!

Du möchtest diese Idee nicht vergessen? Dann folge doch meinen Kanälen auf Pinterest oder Bloglovin und merke sie dir dort ganz einfach! 

DIY Garderobe die nicht nur die Kleinen entzückt!

Nun wünsche ich euch allen erstmal einen schönen Tag der Familie und viel Spaß beim Nachbasteln! 

Alles Liebe 

Vera

Dieser werbliche Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit SOS-Kinderdorf e.V..

Dieser Beitrag enthält in den Materiallisten für das DIY Affiliate Links / Werbelinks. Solltest du darüber ein Produkt kaufen erhalte ich eine kleine Provision, du zahlst aber natürlich nicht mehr!

Mehr zu Werbung auf paulsvera findest du hier. 

Dieses Projekt findest du auch bei creadienstagdienstagsdinge und handmadeontuesday.

paulsvera auf instagram

Dir gefällt es hier? Dann melde dich zum Newsletter an

Mein Newsletter informiert dich einmal monatlich über die neusten Blogbeiträge und die wichtigsten Neuigkeiten rund um kreative DIY-Ideen und schöne Living-Inspirationen - und natürlich erhältst du deinen exklusiven Zugang zu den kostenlosen Design Freebies, sobald die Newsletter-Anmeldung abgeschlossen ist! 

Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, den Versand über den US-Anbieter MailChimp, statistische Auswertung sowie die Abbestellmöglichkeiten erhältst du in meiner Datenschutzerklärung