DIY

Schön abgelegt: Ringschalen mit Goldrand Ringschälchen im Faux Ceramic Trend einfach selber machen | 08.11.2016

Kennt ihr das auch, Abends noch schnell den Lieblingsschmuck auf dem Nachttisch ablegen, um ihn dann spätestens am nächsten Morgen wieder verzweifelt darunter zu suchen? Das hat ein Ende mit diesen schicken Ringschälchen im Faux Ceramic Trend - sieht also aus wie Porzellan, ist es aber nicht! Ich zeige euch sogar zwei Möglichkeiten, wie ihr ganz schnell und einfach ein schickes Ringschälchen für euch selber machen könnt. Zum selber behalten oder Verschenken gleichermaßen gut geeignet - Weihnachten steht ja quasi vor der Tür.

Ringschale selber machen

Materialien und Werkzeuge

Viel braucht es nicht für die Ringschälchen. Als Hauptmaterial habe ich lufttrocknende Modelliermasse und Modelliermasse zum Brennen verwendet. Geht beides wunderbar, unterscheidet sich jedoch ein bisschen im Ergebnis: 

Aus der lufttrocknenden Modelliermasse könnt ihr auch größere Schälchen ganz gut herstellen, diese sind nach dem Trocknen zwar stabil aber nicht bruchfest. Zudem erkennt man einen Unterschied in der Farbe. Die weiße lufttrocknende Modelliermasse ist nicht gänzlich weiß, sondern hat immer einen leichten Graustich. 

Bemalt sind die Schälchen mit Acrylfarbe, Nagellack und Klarlack. 

Alle weiteren Details findet ihr wie immer in nebenstehenden Steckbrief. 

Ringschalen aus lufttrocknender und brennbarer Modelliermasse
Ringschalen aus brennbarer Modelliermasse

Ringschale selber machen

Anleitung zum selber machen

Habt ihr erstmal eine Idee im Kopf wie euer Schälchen aussehen soll, geht es eigentlich ganz schnell: 

  1. Material vorbereiten: Die Modelliermasse kneten bis sie etwas leichter zu formen ist und zu einer Kugel rollen. Für die kleinen Schälchen aus der brennbaren Modelliermasse habe ich eine kleine Walnussgroße Kugel geformt, für das größere Schälchen aus der lufttrocknenden Modelliermasse habe ich fast doppelt so viel verwendet. 
  2. Modelliermasse ausrollen: Die Kugel zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie oder Backpapier mit dem Nudelholz ausrollen. Die brennbare Modelliermasse kann etwas flacher ausgerollt werden als die lufttrocknende. 
  3. Modelliermasse formen: Die lufttrocknende Masse habe ich in ein kleines Schälchen gelegt und festgedrückt. Bei der brennbaren habe ich den Rand nur mit den Händen hoch gezogen. Danach jeweils nach Anleitung trocknen bzw. brennen
  4. Schälchen bemalen: Sobald die Schälchen ausgehärtet sind könnt ihr diese bemalen. Für die Sprenkel habe ich schwarze Acrylfarbe mit ein bisschen Wasser verdünnt und mit einem breiten Borstenpinsel das Schälchen besprenkelt. Dazu mit dem Pinsel einfach schwungvoll ausholen und auf das Schälchen tropfen. Für den Goldrand könnt ihr sowohl goldene Acrylfarbe als auch goldenen Nagellack verwenden. Mein goldener Glitzernagellack hat finde ich das schönste Ergebnis geliefert. Sobald die Farbe getrocknet könnt ihr die Schälchen noch mit Klarlack lackieren - dann glänzen sie fast so schön wie Porzellan. Fertig. 

Nun einen schönen Platz für das schicke Schälchen suchen, die Lieblingsringe darin immer griffbereit ablegen und sich freuen, dass die Suche unter dem Nachtschränkchen ein Ende hat. 

Ringschale aus lufttrocknender Modelliermasse

Ich hoffe ihr habt auch noch weiterhin Lust auf "Gesprenkeltes" - ich bin immer noch im absoluten Sprenkelfieber und das werdet ihr auch in nächster Zeit noch auf dem Blog merken. 

Nun aber erstmal viel Spaß beim Nachmachen! 

Alles Liebe

Vera

Das Projekt findet ihr mal wieder beim creadienstag

Kommentare

Dir gefällt es hier? Dann melde dich zum Newsletter an

Mein Newsletter informiert dich einmal monatlich über die neusten Blogbeiträge und die wichtigsten Neuigkeiten rund um kreative DIY-Ideen und schöne Living-Inspirationen - und natürlich erhältst du deinen exklusiven Zugang zu den kostenlosen Design Freebies, sobald die Newsletter-Anmeldung abgeschlossen ist! Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, den Versand über den US-Anbieter MailChimp, statistische Auswertung sowie die Abbestellmöglichkeiten erhältst du in meiner Datenschutzerklärung – http://www.paulsvera.com/datenschutzerklaerung