DIY

Last-Minute Ideen für’s Osterfest Ostereier richtig kochen und schön dekorieren: Mein Beitrag auf RTL Nord | 13.04.2017

Für alle die kurz vor knapp noch auf der Suche nach ein paar Inspirationen und Tipps rund um’s Ostereier färben und dekorieren sind, habe ich gestern auf RTL Nord praktische und einfache Basteltipps für das Osterfest vorgestellt, die ihr auch noch ganz Last Minute umsetzen könnt. 

Den ganzen Beitrag könnt ihr euch hier ansehen. 

Und für alle, denen das zu schnell ging, hier nochmal alle Tipps & Tricks zum Ostereier färben und dekorieren im Überblick. 

Ostereier kochen - Tipps & Tricks

Wie koche ich Ostereier ohne dass sie platzen?

Die erste Frage die sich beim Ostereier färben jedes Jahr erneut stellt: Wie koche ich Ostereier am Besten? Und insbesondere: Wie koche ich Ostereier ohne, dass sie platzen? 

Eine Garantie gegen das Aufplatzen der Ostereier gibt es leider nicht aber hier ein paar Tipps und Tricks die mit Sicherheit nicht schaden: 

  1. Weiße Eier haben in der Regel eine dickere Schale als braune Eier und platzen entsprechend nicht so schnell auf. 
  2. Eier und Wasser gemeinsam aufkochen - so ist der Temperaturunterschied nicht so groß und die Wahrscheinlichkeit geringer, dass das Ei platzt. 
  3. 1TL Salz oder Essig mit ins Wasser geben (ein alter Trick von meiner Uroma)
  4. Eier mit einem Esslöffel langsam ins Wasser gleiten lassen. 
  5. Eier auf mittlerer Stufe kochen, damit nicht so viel Bewegung im Topf ist. 

Wie lange muss ich das Ei kochen damit es hartgekocht ist? 

Ich mag meine Ostereier in der Regel schön hartgekocht und lasse sie je nach Größe ca. 10 bis 12 Minuten auf dem Herd. Wer den Kern noch wachsweich möchte sollte ein bisschen testen zwischen 7 und 8 Minuten. 

Wie lange halten sich hartgekochte Eier? 

Sofern die Schale unbeschädigt ist und die Eier hartgekocht sind und NICHT abgeschreckt wurden, halten diese sogar bis zu vier Wochen. Ich würde den Zeitraum wahrscheinlich nicht komplett ausreizen aber ist doch gut zu wissen, dass so ein hartgekochtes Ei auch schon ein / zwei Wochen vor Ostern vorbereitet werden kann. 

Abgeschreckte, unbeschädigte, hartgekochte Eier halten in der Regel 1 bis 2 Wochen im Kühlschrank. Da durch das Abschrecken leichte Risse in der Schale entstehen können, sind sie nicht ganz so lange haltbar wie nicht abgeschreckte Eier. 

Ostereier färben

Ostereier natürlich färben

Ich finde insbesondere das natürliche Färben richtig spannend, da man vorher nie genau sagen kann wie das Ergebnis wird. Zum Färben eignen sich neben Avocado auch Rote Beete, Zwiebeln, Blaubeeren, Rotkohl und vieles mehr. 

Ich habe dieses Jahr mal mit Avocadoschalen gefärbt und bin begeistert davon. Wie du deine Ostereier mit Avocado färben kannst, zeige ich dir hier in meinem Beitrag.

Ostereier mit Kaltfarben färben

Mittlerweile gibt es auch viele Kaltfarben, die z.B. von Ökotest mit sehr gut befunden wurden und ich glaube auch diese kann man bedenkenlos einsetzen. Die Farbmöglichkeiten sind hier natürlich schier unendlich und ich habe mich mal an Ostereiern mit einem schönen Farbverlauf probiert. Der Ombré Trend für das Osterei sozusagen. 

Wie das geht zeige ich dir hier in meinem Beitrag dazu. 

Ostereier mit süßen Gesichtern

Ganz bezaubernd finde ich den Trend Ostereier mit niedlichen Gesichtern zu verzieren. Ich habe hier einfach mal ein paar kleine Boho-Häschen als Ostereier gestaltet. Die niedlichen Ostereier sind wirklich im Handumdrehen fertig und die aufgesetzten Öhrchen können wieder verwendet werden. 

Wie du so niedliche Ostereier mit Gesichtern zaubern kannst zeige ich dir in diesem Beitrag.

Last Minute Osterdeko

Glitterlook und Scandi-Style für’s Osterei

Wer es wie ich einfach nicht rechtzeitig schafft sich um die Deko zu kümmern, gar kein Problem. Einfach Plastikeier aus dem Drogeriemarkt im Handumdrehen aufhübschen - was es dazu braucht? Eigentlich nur ein paar Sachen die du bereits zuhause hast. 

Glitter-Eier mit Goldpunkten

Mit einem Wattestäbchen etwas Bastelkleber auf das Plastikei (oder ein ausgeblasenes Ei) tupfen, mit Glitter bestreuen, fertig. 

Dip Dye Glitter-Eier

Mit einem Maskingtape oder Malerkrepp das Plastikei (oder ein ausgeblasenes Ei) abkleben, eine Hälfte mit Bastelkleber einkleistern, in Glitter tunken, Masking Tape noch im nassen Zustand abziehen, fertig. 

Schwarz/weiße Ostereier im Scandi-Look

Runde Büroetiketten mittig durchschneiden, in möglichst geraden Linien auf das Plastikei kleben, fertig. Die liebe Instagram-Braut hallomeinkleines hatte übrigens genau die gleiche Idee! So ein schöner Account! Schaut mal vorbei. 

Wirklich easy, oder? 

Ich hoffe für euer Osterfest ist auch die eine oder andere Idee dabei! 

Alles Liebe 

Vera

Kommentare

Dir gefällt es hier? Dann melde dich zum Newsletter an

Mein Newsletter informiert dich einmal monatlich über die neusten Blogbeiträge und die wichtigsten Neuigkeiten rund um kreative DIY-Ideen und schöne Living-Inspirationen - und natürlich erhältst du deinen exklusiven Zugang zu den kostenlosen Design Freebies, sobald die Newsletter-Anmeldung abgeschlossen ist! Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, den Versand über den US-Anbieter MailChimp, statistische Auswertung sowie die Abbestellmöglichkeiten erhältst du in meiner Datenschutzerklärung – http://www.paulsvera.com/datenschutzerklaerung