DIY

Kinderzimmer Deko: Die schönsten Accessoires rund um’s Schlafen! [Werbung] Himmlische Nächte mit den schönen Kinderzimmer Accessoires von kyddo und einem super einfachen DIY-Puppenbett! | 12.09.2017

Dieser Beitrag enthält Werbung und Werbelinks

Der Herbst steht schon fast vor der Tür. Genau die richtige Zeit, um es sich Zuhause wieder ein bisschen gemütlicher zu machen! Heute geht’s mit kyddo, dem wohl schönsten Online Concept Store für nachhaltige Kinderzimmer Deko & vieles mehr, mal wieder ins Reich der wilden Hilde. Ich zeige euch die schönsten Accessoires rund um’s Schlafengehen und eine DIY-Anleitung für ein selbst gemachtes Puppenbett gibt’s noch obendrauf! Aber Vorsicht: es wird unglaublich niedlich! 

Kinderzimmer Deko Kinderzimmer einrichten Ideen für Schlafecke Kinderzimmer Deko in rosa, weiß und grau Interior Blog paulsvera
Kinderzimmer Deko: Die schönsten Accessoires rund um's Schlafen

Da die liebe Marina von kyddo (hier geht’s lang zum Interview mit ihr) zwar wunderschöne Puppenbettwäsche im Sortiment hat, jedoch aktuell kein Puppenbett, dachte ich mir kurzerhand, ich zeige euch heute auch noch eine ganz einfache Anleitung für ein DIY Puppenbett. Wie du dein Puppenbett selber bauen kannst zeige ich dir in der DIY-Anleitung am Ende des Beitrags.

Aber nun erstmal zu den schönsten Kinderzimmer Accessoires rund um’s Schlafen - sowohl für Puppeneltern als auch für kleine Püppis (so werden die bei uns liebevoll genannt). 

Kinderzimmer Deko: Bettwäsche, Puppen-Bettwäsche, Kissen, Decken, Bademantel, Waschlappen Kinderzimmer Schlafplatz einrichten Interior Blog paulsvera

Phase 1: 

Badezimmer Spaß mit tierischen Waschlappen und Co. 

Die meisten Familien haben ein festes Zu-Bett-Geh-Ritual. So auch bei uns und das startet im Badezimmer. Mit den niedlichen Tier-Waschlappen wird der abendliche Waschgang noch schöner und auch die letzten Sandkörner vom täglichen Spielplatzausflug wieder weg gewaschen! 

Danach kann sich direkt in den weichen Bademantel gekuschelt werden - der kommt ebenfalls mit süßen Häschenohren und praktischen Druckknöpfen zum Verschließen. Da muss sich auch niemand ärgern, dass der Verschluss immer auf geht (die meisten Eltern mit Kindern im Alter von ca. Drei werden mich hier wahrscheinlich verstehen ;-) ).

FAirtrade Green Fashion für Kinder grauer Kinder-Bademantel mit Hasenohren und rosa Kinder-Waschlappen mit Katzengesicht
Süßer Bademantel mit Hasenohren
FAirtrade Green FAshion für Kinder Sustainable Waschlappen für Kinder mit Tiergesichtern
Kinderwaschlappen mit süßen Tiergesichtern

Phase 2: 

Von Püppi bis Kind: Alle schön gebettet. Gute Nacht!  

Bevor es dann an die Gute Nacht Geschichte gehen kann, wird zuerst das Püppi im selbstgemachten Puppenbett (Anleitung für das selbstgemachte Puppenbett siehe am Ende des Beitrags) gebettet und schön warm mit der zauberhaften Puppenbettwäsche zugedeckt. Dann geht’s ab unter die kuschelweiche Bettwäsche, in der sogar noch eine extra Schlafkammer für das Lieblingskuscheltier integriert ist. Für das Plus an Gemütlichkeit wird die weiche Decke aus Mullstoff noch drüber geworfen und ab geht die Reise ins Traumland auf dem schönen rosaroten Kissen! 

selbstgebautes Puppenbett und stylische Puppenbettwäsche
Schön gebettet auf der stylischen Puppenbettwäsche
Kinderbett schöne Kissen und Kuscheltiere zum Kaufen
Kuschelige Bettecke im Kinderzimmer mit schöner Kinderzimmer Deko in grau und rosa
Kuscheltierwolf mit grauer Decke und rosa Bettwäsche
Schöne Träume auch für die Lieblingskuscheltiere mit extra Platz in der Kinderbettwäsche

Phase 3: 

Tolle Helfer für kleine Nachtschwärmer

Meistens brauchen die kleinen Helden ja noch etwas in der Nacht: die Trinkflasche, ein Taschentuch oder einen Schnuller. In dem süßen Jausebeutel hat alles Platz und kann prima am Bett befestigt werden. So weiß die wilde Hilde genau wo sie ihre Sachen findet! 

Das Einschlafen selbst klappt bei uns schon prima im eigenen Kinderbett aber meistens macht sich die wilde Hilde in der Nacht nochmal auf und wandert zu uns ins Bett - das geht doch umso besser wenn die verschlafenen Beinchen erstmal auf der weichen Spieldecke landen, die als Teppich vor dem Bett liegt. Großer Pluspunkt an der Sache: sollte beim Schlafen doch mal eine Drehung zu viel gemacht werden und die wilde Hilde aus dem Bett purzeln, wird sie von dem Spielteppich vor dem Bett schön weich abgefedert. 

Säckchen für's Kinderbett für Krims Krams für die Nacht
Süßer Jausebeutel mit Hasenohren für wichtige Kleinigkeiten

Ich für meinen Teil bin ganz begeistert von den wunderschönen Kinderzimmer Accessoires und immer wieder überrascht, was es für schöne kleine Labels gibt! Wie toll, dass Marina von kyddo hier so ein gutes Händchen für schönes Design und verantwortungsvolle & nachhaltige Produkte hat. 

Aber das war es ja noch nicht für heute. Ich habe ja neben der wundervollen Kinderzimmer Deko auch noch eine Anleitung für das selbstgemachte Puppenbett für euch parat! 

DIY-Puppenbett

Materialien und Werkzeuge 

Steckbrief mit einer Übersicht der Materialien und Werkzeuge für die Anleitung zum DIY Puppenbett

Das Schöne an dem selbstgemachten Puppenbett ist, dass es mit nur ganz wenig Materialien auskommt. Die Grundform bildet eine Holzbox (ich habe z.B. die von Ikea verwendet), dazu dann noch ein paar Stücke Rundholz, etwas Farbe (z.B. weiße Kreidenfarbe*, Möbelwachs zum Fixieren* und dieses Acrylspray*) und fertig ist das DIY-Puppenbett schon fast. Den Schriftzug „Sweet Dreams“ habe ich mit tollen Stencil Aufklebern aus UK gestaltet. Ich habe euch mal ein paar raus gesucht: ABC-Aufkleber die ich verwendet habe* (leider auf Amazon gerade unverhältnismäßig teuer), coole Sätze zum Aufkleben* und noch weitere ABC-Aufkleber*. Das tolle an den Stencil-Aufklebern ist, dass kaum Farbe darunter läuft und sie wiederverwendbar sind! Tolle Sache! 

Alle weiteren Infos zu Materialien und Werkzeugen findet ihr wie immer in meinem Steckbrief! 

Anleitung zum Selber Machen 

Anleitungsschritte für ein selbstgemachtes Puppenbett DIY

In nur wenigen Schritten kannst du dein Kind mit einem selbstgemachten Puppenbett überraschen: 

  1. Aufkleber anbringen: Als erstes einen Schriftzug deiner Wahl mit den ABC-Stickern* anbringen und fest drücken. Eine schöne Idee ist es auch, hier den Namen der Lieblingspuppe oder des Lieblingskuscheltiers anzubringen. 
  2. Kiste lackieren: Eine kleine Holzkiste deiner Wahl mit der Kreidenfarbe lackieren und nach dem Trocknen mit speziellem Möbelwachs mit einem Schwamm fixieren und anschließend mit einem sauberen Tuch polieren. Ich habe die Aufkleber erst nach diesen Schritten entfernt. 
  3. Beine zusägen: Aus einem Rundholz vier gleich lange Beine zusägen. Ich arbeite hier immer mit einer Schneidlade* und Schraubzwingen, damit der Schnitt auch schön gerade wird. Ich hatte noch ein Stück Rundholz übrig und dieses einfach in vier gleich großes Teile gesägt. Somit ist ein Bein bei mir etwa 9cm hoch. Ein Ende von jedem Bein dann noch mit Schleifpapier etwas rund schmirgeln. 
  4. Beine lackieren: Die Beine an der gewünschten Stelle mit Klebeband abkleben und gut festdrücken, damit später keine Farbe darunter läuft. Den Rest des Beines mit Papier oder Küchenrolle abdecken und auch mit etwas Malerkrepp befestigen. Das Acrylspray* 2 bis 3 Minuten gut schütteln und dann alle Beine gleichmäßig besprühen und Trocknen lassen. 
  5. Beine anbringen: Die Beine mit Hilfe von Holzleim befestigen. Ich verwende hier immer diesen Holzleim* und der hält hier bei richtiger Verarbeitung wirklich alles. Mit Schraubzwingen oder einem schweren Gegenstand befestigen und trocknen lassen. Da ich nicht genügend Schraubzwingen hatte, habe ich einfach ein paar schwere Bücher drauf gelegt. Hat auch prima geklappt. Wer möchte kann an den Unterseiten der Holzfüße noch ein paar Filzgleiter anbringen - ich finde das mit unseren Dielenböden Zuhause immer sehr praktisch. 
  6. Matratze anpassen: Innenmaß des fast fertigen Puppenbettes ausmessen und ein Stück Schaumstoff entsprechend zuschneiden. Als Bettlaken habe ich einen kleinen schlichten Kissenbezug verwendet.

Nun nur noch das Püppi auf der hübschen Puppenbettwäsche aus dem kyddo Store betten und schon kann die Nachtruhe beginnen. 

DIY Puppenbett mit Schriftzug und rosa Holzfüßen - schöne Kinderzimmer Deko

Du möchtest dir diese Idee unbedingt merken? Dann pinne doch einfach eines der Bilder dieses Beitrags mit dem "Pin it" Button auf Pinterest.

Schönes Mädchenkinderzimmer mit Deko in rosa weiß und grau

Ich wünsche euch eine kuschelige Herbstzeit und euren Kleinen süße Träume! 

Alles Liebe 

Vera

Dieser werbliche Beitrag entstand in Kooperation mit kyddo

* Werbelinks: Die mit Sternchen versehenden Texte/Links sind mit Affiliate-Links zu meinen Partnershops versehen - ein Kauf der Produkte über diese Links kostet dich nicht mehr aber entlohnt meine Arbeit als Blogger ein bisschen wenn du sie verwendest, da ich eine kleine Provision erhalte. Noch lieber ist es mir aber natürlich du kaufst im stationären Einzelhandel ein.

Diesen Beitrag findest du auch bei creadienstag, handmade on tuesday und dienstagsdinge

Kommentare

Dir gefällt es hier? Dann melde dich zum Newsletter an

Mein Newsletter informiert dich einmal monatlich über die neusten Blogbeiträge und die wichtigsten Neuigkeiten rund um kreative DIY-Ideen und schöne Living-Inspirationen - und natürlich erhältst du deinen exklusiven Zugang zu den kostenlosen Design Freebies, sobald die Newsletter-Anmeldung abgeschlossen ist! Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, den Versand über den US-Anbieter MailChimp, statistische Auswertung sowie die Abbestellmöglichkeiten erhältst du in meiner Datenschutzerklärung – http://www.paulsvera.com/datenschutzerklaerung