Living

Spind(el)dürre Flurgestaltung 10 Gründe warum ein Spind das perfekte Flurmöbel für kleine Wohnungen ist | 15.09.2016

Der erste Eindruck zählt - das gilt wohl auch für den Flur. Bei uns war dieser bisher eher von chaotischer Natur. Seit die wilde Hilde unser Leben bereichert hat sich das Ganze nochmal potenziert. Unser Flur muss ganz schön viel beherbergen: Neben Jacken, Schuhe und Taschen von drei Personen kommen nun auch noch Sandspielzeug, Staubsauger und Putzzeug und so viel mehr dazu. Ein paar von euch kennen das Problem vielleicht ohne Abstellkammer und ausreichend Stauraum. 

Ich habe also nach einer Lösung für unseren Flur gesucht, die viel Stauraum hinter verschlossenen Türen bietet aber dennoch kreativ ist und nicht „von der Stange“ kommt. Durch Zufall bin ich in den Kleinanzeigen auf die alten Spinde aus einer Werkstatt aufmerksam geworden. Vor allem die integrierte Sitzbank hat es mir angetan. Mir war sofort klar, diese müssen es sein und so sind wir zu Spind-Besitzern geworden:

Flurgestaltung_gepimpter Vintage Spind_2

Seid ihr auch auf der Suche nach einer Lösung für euren Flur? Hier meine 10 Gründe warum ein Spind das perfekte Flurmöbel für kleine Wohnungen ist

1. Klare Grenzen: Bei uns hat jedes Familienmitglied einen eigenen Spind plus gemeinsamen Schuhschrankspind. Zudem gibt es noch einen zwei extra Schränke für Putzzeug und KrimsKrams. Ob die eigene Jacke oder das Bügeleisen - alles hat seinen Platz und wird somit schneller gefunden.

2. Ordnung: Da der Platz in einem Spind relativ geräumig aber eben auch begrenzt ist wird jeder gezwungen seinen Spind regelmäßig auszumisten. Und wir wissen ja, ausmisten ist gut für die Psycho-Hygiene :-) 

3. Integrierte Sitzgelegenheit: Zum Schuhe Anziehen und Einkaufsbeutel abstellen ist eine Bank im Flur meiner Meinung nach unerlässlich. Die integrierte Sitzbank aus Holz ist daher super und verleiht dem industriellen, eher kühlen Look etwas Wärme. 

4. Sicherheit für Kleinkinder: Der Putzschrank ist mit einer der gefährlichsten für Familien mit Kleinkindern. Das tolle an unserem Spind: jede Tür lässt sich individuell mit einem Schloss verriegeln und bietet somit optimalen Schutz gegen neugierige kleine Kinderhände. 

5. Inneneinrichtung: Eine passende Inneneinrichtung ist in Spinden meist auch schon enthalten. Bei uns sind ein Ablagefach und eine Kleiderstange mit zwei Doppelhaken bereits eingebaut. Für unsere persönlichen Garderobenspinde ist das völlig ausreichend. Für das Schuhregal haben wir einfach ein Hängeregal aus Stoff an der Kleiderstange befestigt und somit viele Einzelfächer für alle unsere Schuhe erhalten. 

6. Frischluftzufuhr: Wirklich praktisch finde ich, dass die Spinde Belüftungsschlitze haben. Mäntel und Schuhe fangen somit nicht so schnell zu muffen an - auch wenn sie mal etwas länger im Schrank hängen. 

Flurgestaltung_gepimpter Vintage Spind
Schöne Koffer und Kisten auf dem Spind sorgen für mehr Stauraum

7. Zusätzlicher Stauraum: Sowohl ober- als auch unterhalb des Spindes ist noch genügend Platz, um zusätzlichen Stauraum zu schaffen. Wir hatten bereits vor der neuen Flurgestaltung ein paar alte Koffer vom Flohmarkt im Flur. Diese haben nun auf dem neuen (alten) Spind ihren Platz gefunden. Werkzeug und Outdoorkram sind dadurch immer griffbereit. Für noch mehr Stauraum unterhalb der Spinde haben wir Obstkisten aus dem Alten Land mit Rollen versehen. Darin verschwinden jetzt Jutebeutel und Sandspielzeug. 

Flurgestaltung_gepimpter Vintage Spind_3
Schnellen Zugriff zu Gegenständen die wir täglich brauchen dank rollbaren Kisten

8. Kreative Gestaltungsmöglichkeiten: Je nachdem wieviel Platz und handwerkliches Geschick ihr habt, könnt ihr die Aussenwände und Türen der Spinde ganz individuell gestalten. Unser Spind kam ursprünglich in blau. Nicht ganz so passend für unseren Flur. Daher haben wir die Türen kurzerhand mit DCfix Folie in matt weiß beklebt und das Ergebnis ist wirklich super! Eigentlich hätte ich sie lieber lackiert aber dafür ist bei uns leider kein Platz. 

9. Beschriftung leicht gemacht: Dadurch, dass die Spinde aus Metall sind können diese ganz einfach mit Magneten aufgehübscht und beschriftet werden. Ich habe meine schönen Rautenmagneten von snug studio noch um eine Beschriftung ergänzt, was sich in dem jeweiligen Spind befindet. Diese habe ich lediglich auf Papier ausgedruckt und mit zwei Magneten befestigt. Fertig. 

Flurgestaltung_gepimpter Vintage Spind_1
Spind-Beschriftungen ganz einfach mit Magneten befestigen

10. Designfaktor: Ihr mögt Vintagemöbel mit Industriecharme? Dann ist ein alter Spind genau das Richtige für euch. Ich liebe ja den Mix aus alt und neu. So bleibt es modern, läuft aber nicht so schnell Gefahr steril zu wirken. Wie geht euch? Seid ihr auch Vintage-Liebhaber oder soll am besten alles ganz modern sein bei euch zuhause?

Mehr Inspiration auf Pinterest

Noch mehr Inspirationen findet ihr auf meinem Pinterest Account. Ich habe für euch eine eigene Spind-Pinnwand angelegt mit ganz vielen tollen Ideen! Schaut doch mal vorbei. 

Pinterest

Ich freue mich über einen Kommentar von dir! 

Alles Liebe

Vera

Kommentare

Dir gefällt es hier? Dann melde dich zum Newsletter an

Mein Newsletter informiert dich einmal monatlich über die neusten Blogbeiträge und die wichtigsten Neuigkeiten rund um kreative DIY-Ideen und schöne Living-Inspirationen - und natürlich erhältst du deinen exklusiven Zugang zu den kostenlosen Design Freebies, sobald die Newsletter-Anmeldung abgeschlossen ist! Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, den Versand über den US-Anbieter MailChimp, statistische Auswertung sowie die Abbestellmöglichkeiten erhältst du in meiner Datenschutzerklärung – http://www.paulsvera.com/datenschutzerklaerung