DIY

Einfach Nähen: Häschenkissen zum Verlieben Schlafendes Schlappohr fürs Kinderzimmer selbst machen | 31.05.2016

Die Idee für dieses wundervolle Kissen habe ich aus unserem letzten Frankreichurlaub mitgenommen. In einem Kinderladen in Bordeaux habe ich ein schlafendes Häschchenkissen mit riesigen Schlappohren von dem französischen Label Pompon Petillant gefunden. Ich war sofort hin und weg und wusste, dass ich für die wilde Hilde gerne auch so eines hätte. Da wir mit dem Bulli unterwegs waren und hier nur begrenzt Platz war, konnte es leider nicht mit. Aber das DIY-Herz lässt es sich natürlich nicht nehmen, sich davon inspirieren zu lassen und etwas ähnliches selbst zu machen. Folgendes ist dabei heraus gekommen.

Diy Schlafendes Haschenkissen Paulsvera
Schalfendes Schlappohr Steckbrief

Die Umsetzung

Auch mit eingeschränkten Näh- und Stickerfahrungen ist das Kissen gut umsetzbar und geht eigentlich auch sehr schnell - wenn man die Wartezeit für das Trocknen der Glitzerfarbe mal außer Acht lässt. Dazu dann unten mehr…

Was ihr alles benötigt seht ihr in nebenstehenden Steckbrief. Das Glitzerspray war mal in einem Stoffmalfarben-Set von Tchibo dabei, auf Anhieb konnte ich leider kein ähnliches Produkt für euch finden. Wenn ihr wisst, wo es so etwas zu kaufen gibt, freue ich mich über eine Nachricht. Normale Stoffmalfarben und Füllwatte findet ihr z.B. hier. Sticknadeln und -garn gibt es eigentlich in jedem Kurzwaren- oder Stoffgeschäft. Der Stoff selbst ist wieder mal vom schwedischen Möbelhändler.

How to: Schlafendes Schlappohr nähen

Da das Kissen älter ist als mein Blog habe ich leider keine Fotos von dem Entstehungsprozess, versuche aber das Ganze so gut wie möglich zu erklären. Auch hier gilt: sollte euch etwas unklar sein, meldet euch gerne bei mir.

  1. Vorbereiten der Stoffe: für den Häschenkopf zwei Mal einen Kreis mit einem Durchmesser von ca. 25cm plus Nahtzugabe von ca. 1cm aus schlichtem weißen Baumwollstoff zuschneiden. Die Ohrenform vier Mal aus dem gleichen Stoff zuschneiden. Damit euch die Form etwas leichter fällt habe ich euch mal eine Skizze beigefügt.  
  2. Besticken und Bedrucken der Stoffzuschnitte: Die Augen und den kleinen Mund habe ich mit schwarzem Stickgarn aufgestickt. Für die rosaroten Wangen einfach etwas pinke Textilfarbe mit Wasser verdünnen und anschließend mit den Fingern vorsichtig in kreisenden Bewegungen auftragen. Hier benötigt ihr wirklich nur wenig Farbe. Die Ohren habe ich ausgiebig mit Glitzer-Textilspray besprüht. Da ich hier nicht am Glitzer gespart habe, haben die Löffel ganz schön lange zum Trocknen gebraucht. Sobald die Farbe dann mal trocken ist, alle Teile zum Fixieren von links bügeln. 
  3. Nähen der Stoffteile: Als erstes die beiden Schlappohren nähen. Hierzu jeweils zwei Stoffzuschnitte links zusammen nähen. Die untere Öffnung zum Wenden offen lassen. die beiden Schlappohren anschließend wenden und und eines zwischen den beiden Stoffkreisen des Häschenkopfes mit Stecknadeln befestigen und von links zusammen nähen. Ich habe meine Wendeöffnung an der Stelle offen gelassen, an der das zweite Ohr sitzen soll. Die Position der Schlappohren habe ich in der Skizze mit gestrichelten Linien dargestellt. Nach dem Wenden den Kopf mit Füllwatte füllen, Wendeöffnung mit dem zweitem Ohr dazwischen schließen, fertig. 

Nun nur noch verschenken und sich an strahlenden Kinderaugen erfreuen. 

Alternative Umsetzungsidee: 

Wenn ihr kein Stickzeug zu Hand habt oder es etwas schneller gehen soll, könnt ihr Augen und Mund auch mit einem Textilmarker aufzeichnen. 


DIY_Naehen_Haeschenkissen_paulsvera5

Das Kissen lag Weihnachten bei uns unter dem Baum und stand symbolisch für das selbst gebaute Kinderzelt - das eigentliche Hauptgeschenk, dass nur nicht so recht unter den Baum passen wollte. Wie wir unser Tipi gebaut haben, kann ich euch gerne mal in einem weiteren Beitrag erzählen. Würde euch das interessieren?

Nun viel Spaß beim Nähen! 

Alles Liebe

Vera

Das Projekt habe ich zum ersten Mal auch bei creadienstag und dienstagsdinge gepostet. Kennt ihr die Seiten schon?

Kommentare

Dir gefällt es hier? Dann melde dich zum Newsletter an

Mein Newsletter informiert dich einmal monatlich über die neusten Blogbeiträge und die wichtigsten Neuigkeiten rund um kreative DIY-Ideen und schöne Living-Inspirationen - und natürlich erhältst du deinen exklusiven Zugang zu den kostenlosen Design Freebies, sobald die Newsletter-Anmeldung abgeschlossen ist! Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, den Versand über den US-Anbieter MailChimp, statistische Auswertung sowie die Abbestellmöglichkeiten erhältst du in meiner Datenschutzerklärung – http://www.paulsvera.com/datenschutzerklaerung