DIY

Cozy Winter: Duftkerzen für Zuhause Geschenkidee - Duftkerzen und Massagekerzen ganz einfach selber machen | 02.11.2016

Diese selbstgemachte Duftkerze kann so einiges. Sie erfüllt den Raum mit einer leichten Note von Tonkabohne und Zimt, zaubert dabei eine urgemütliche Stimmung und kann auch noch als Massagekerze verwendet werden. Umweltfreundlicher als herkömmliche Kerzen auf Paraffin-Basis ist die Kerze auch noch, brennt langsamer und dabei fast rußfrei ab - wenn das nicht mal ein tolles Geschenk ist, z.B. für Weihnachten. Damit ihr die Kerze genauso schön verpacken könnt, gibt es die von mir designten Etiketten als kostenloses Printable noch obendrauf.

Diy Duftkerzen Massagekerzen Selbermachen Geschenk Pauslvera

Massagekerzen und Duftkerzen selber machen

Materialien und Werkzeuge

Diy Duftkerze Massagekerze Selber Machen Paulsvera

Für dieses besondere Geschenk braucht ihr nicht viel. 

Das Hauptmaterial ist Sojawachs, welches ihr am Besten in Bioqualität online bestellt. Wollt ihr die Kerze als Massagekerze verwenden könnt ihr zusätzlich noch Kakaobutter und Sheabutter für das Plus an Pflege hinzufügen - geht aber wunderbar nur mit Sojawachs. 

Für das Dufterlebnis nur reine ätherische Öle in Bioqualität verwenden, ich verwende z.B. die Öle von Primavera. Wollt ihr die Kerze auch als Massagekerze verwenden, dann darauf achten, dass die Öle auch für Kosmetika geeignet sind. Hier am Besten im Bioladen eures Vertrauens mal genauer nachfragen - steht im Zweifel aber auch immer auf den Fläschchen.  

Darüber hinaus noch ein paar hübsche Gläser, die bestenfalls gerade geschnitten sind, um die Label darauf schön befestigen zu können und Dochte in der passenden Höhe. 

Alle weiteren Materialien und Werkzeuge sowie Infos zu Zeitaufwand und Schwierigkeitsgrad findet ihr wie immer in meinem nebenstehenden Steckbrief.

Massagekerzen und Duftkerzen selber machen

Anleitung zum selber machen

How To Duftkerzen Massagekerzen Selber Machen Geschenk Paulsvera

Sobald ihr alle Zutaten habt, geht die Massage- und Duftkerze dann auch ganz flott: 

  1. Sojawachs schmelzen: Das Sojawachs (und ggf. die Kakao- und Sheabutter) langsam auf dem Herd in einem Wasserbad schmelzen. Ich bin manchmal etwas faul und lasse das Wasserbad weg und schmelze das Wachs direkt im Topf, arbeite dann jedoch nur mit niedriger Hitze. Bis jetzt habe ich noch keine Mängel mit dieser Variante festgestellt aber wenn ihr auf Nummer sicher gehen wollt, verwendet lieber ein Wasserbad. 
  2. Glas mit Docht vorbereiten: Damit der Docht beim Eingießen des Wachses nicht verrutscht, diesen leicht am Glas befestigen. Ich habe hierzu ein kleines Loch in einen Papierstrohhalm geschnitten, den Docht hindurch gesteckt und das Konstrukt auf das Glas gelegt. Das hat prima geklappt. Noch einfacher geht’s mit einer Wäscheklammer - da hatte ich aber gerade keine zur Hand.
  3. Ätherische Öle hinzufügen: Das geschmolzene Wachs etwas abkühlen lassen und einige Tropfen der ätherischen Öle eurer Wahl hinzufügen. Das Wachs sollte hierzu natürlich noch flüssig aber nicht mehr allzu heiß sein. 
  4. Etikett befestigen: Die Druckvorlage auf selbstklebende Etiketten ausdrucken und auf dem Glas anbringen, sobald das Wachs abgekühlt und wieder fest geworden ist. Fertig. 

Ganz einfach, oder? Also ab in die Kerzenproduktion. Jetzt kann Weihnachten doch gerne kommen.

Diy Duftkerzen Massagekerzen Selbermachen Geschenk Pauslvera 4

Hinweis: Wenn ihr die Kerze als Massagekerze verwenden möchtet einfach ein bisschen warmes Wachs auf einen kleinen Löffel gießen und etwas abkühlen lassen bevor ihr es zum Massieren verwendet. 

Ich finde die Massage- und Duftkerzen eignen sich prima als Geschenk für die liebsten Mädels aber auch für den Liebsten - dann vielleicht zusammen mit einem Massagegutschein. Was meint ihr, wer würde sich bei euch über so eine Kerze freuen? Oder wollt ihr sie gerne einfach selbst behalten? 

Viel Spaß beim Nachmachen und Verschenken (oder Behalten)! 

Alles Liebe 

Vera

Kommentare

Dir gefällt es hier? Dann melde dich zum Newsletter an

Mein Newsletter informiert dich einmal monatlich über die neusten Blogbeiträge und die wichtigsten Neuigkeiten rund um kreative DIY-Ideen und schöne Living-Inspirationen - und natürlich erhältst du deinen exklusiven Zugang zu den kostenlosen Design Freebies, sobald die Newsletter-Anmeldung abgeschlossen ist! Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, den Versand über den US-Anbieter MailChimp, statistische Auswertung sowie die Abbestellmöglichkeiten erhältst du in meiner Datenschutzerklärung – http://www.paulsvera.com/datenschutzerklaerung