DIY

DIY - Stylisches Wandregal mit Leuchte Goldenes Metallregal mit Lampe einfach selber machen | 19.09.2017

Heute zeige ich euch ein DIY, dass eher schon einem Designerstück gleicht. Also gestalte dir deine Wohnträume einfach selbst mit diesem stylischen Metallregal in Gold! Platz für eine schicke Glühbirne hat das Ganze auch noch. Und das Schönste daran, es ist wirklich nicht schwer zu machen! Ich bin total happy damit und freue mich jedes Mal, wenn ich es in unserem Schlafzimmer sehe! Und der selbstgemachte Sonnenspiegel passt doch einfach prima dazu, oder? 

DIY Deko DIY Lampe DIY Home Ideen zum Selber Machen für Zuhause DIY und Interior Blog paulsvera
DIY Lampe DIY Deko DIY Ideen für Zuhause DIY Home goldenes Wandregal mit Leuchte in Schlafzimmer DIY Blog Interior Blog paulsvera
DIY Regal DIY Deko DIY Zuhause DIY Home DIY Lampe selbst gemachtes Wandregal in gold und weißer Eames Stuhl  DIY Blog Interior Blog paulsvera

Shop my Home

Dir gefällt es bei mir? Ich habe mich für euch auf die Suche nach den schönsten Wohnaccessoires im Stil meines Schlafzimmers gemacht. Auch für alle, die mein DIY schön finden aber lieber etwas fertiges kaufen. Viel Spaß beim Stöbern und Shoppen in einem meiner Partnershops - mehr Infos dazu findest du am Ende des Beitrags!

DIY goldenes Metallregal mit Lampe 

Materialien und Werkzeuge 

Viel braucht es für das schöne selbst gemachte Metallregal nicht. Im Baumarkt findest du dafür auch fast alles, was du benötigst. Hauptbestandteil ist ein Streckblech aus Stahl*, dass später mit diesem goldenen Spray* zu einem wunderhübschen Regal umgewandelt wird. Große Glühbirnen* und Fassungen mit schönen Textilkabeln* findest du mittlerweile in vielen Geschäften. Nun nur noch das richtige Werkzeug wie z.B. Blechscheren* bereit legen und schon kann es los gehen. Alle Details findest du wie immer in meinem Steckbrief! 

Anleitung zum Selber Machen 

Anleitungsschritte DIY Metallregal für die Wand

Du hast alles bereit gelegt für dein selbst gemachtes Wandregal in gold? Dann kann es auch schon los gehen: 

  1. Streckblech biegen: Wer wie ich keine Biegebank* zuhause hat, der kann ganz einfach mit einem großen Holzbrett und einem Paar Schraubzwingen das Blech schön und gerade biegen. Dazu einfach auf das Streckblech ein Holzbrett legen und das Ganze mit den Schraubzwingen an einem stabilen Tisch befestigen. Das Blech hierbei so platzieren, dass das die Kante des Holzbrettes auch die spätere Kante des Bleches wird. Das zweite Holzbrett nun auf den überstehenden Teil des Bleches legen und damit gleichmäßig von unten nach oben drücken. Schon ist das Blech fertig gebogen. Für den Biegeprozess, könnt ihr das Blech noch in der Originalverpackung lasen. Das Blech hat nämlich sehr scharfe Kanten: Vorsicht also, Verletzungsgefahr! 
  2. Lampenöffnung schneiden: Mit dem richtigen Werkzeug ist es auch gar nicht so schwierig die Öffnung für die spätere Fassung in das Stahlblech zu schneiden. Die Öffnung sollte etwas größer als die Fassung sein (jedoch nicht größer als die Glühbirne!). Ich habe es mit einer Kneifzange gemacht, das war etwas müßig. Daher würde ich euch empfehlen eine Blechschere* zu verwenden - diese gibt es für gerade, rechte und linke Schnitte. Die offenen, scharfen Schnittkanten mit einer Zange nach innen biegen, um auch hier Verletzungen zu vermeiden.
  3. Kanten umknicken: Wie eingangs erwähnt sind die Kanten des Bleches sehr scharf. Damit sich also niemand im Vorbeigehen einen Kratzer zu zieht, ist es wichtig auch die Außenkanten des Metallregals einmal nach innen zu biegen. Ich habe hier einfach mit einer Zange nach und nach die einzelnen „Waben“ nach innen gebogen. 
  4. „Vergolden“ des Regalbrettes: Damit auch euer Regal in schönem einem schönen Goldton erstrahlt, einfach das Ganze mit goldenem Acrylspray (ich habe dieses goldene Acrylspray* verwendet) besprühen. Neben den Herstellerhinweisen, bitte auch auf eine große Unterlage und ausreichend Belüftung achten. Ursprünglich wollte ich das Ganze mal schwarz lackieren, bin dann aber doch bei Gold gelandet. 
  5. Leuchte anbringen: Die Leuchte könnt ihr ganz einfach anbringen, indem ihr von unten die Fassung und von oben die große Glühbirne durch das ausgeschnittene Loch zusammen schraubt. 

Nun nur noch kleine, schöne Pflänzchen, Karten und andere leichte Elemente darauf dekorieren, Licht anmachen und sich an dem selbstgebauten Möbelstück freuen! 

Dir gefällt diese Idee und du möchtest sie dir gerne abspeichern? Dann merke sie dir doch auf Pinterest - einfach auf den "Pin it" Button klicken, der erscheint wenn du mit der Maus über das Bild fährst, und schon kannst du dir das Bild auf deiner Lieblingspinnwand merken! 

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachmachen! 

Alles Liebe 

Vera

Das Projekt findest du auch bei creadienstag, dienstagsdinge und handmadeontuesday.

* Bei den Links zu ähnlichen Produkten zu kaufen, handelt es sich um Affiliate Links (Werbelinks) zu einem meiner Partner Shops - ihr müsst nicht mehr für die Produkte bezahlen wenn ihr diese verwendet aber ich erhalte eine kleine Provision wenn ihr darüber etwas kauft. Am Liebsten ist es mir jedoch ihr kauft im stationären Einzelhandel. 

Kommentare

Dir gefällt es hier? Dann melde dich zum Newsletter an

Mein Newsletter informiert dich einmal monatlich über die neusten Blogbeiträge und die wichtigsten Neuigkeiten rund um kreative DIY-Ideen und schöne Living-Inspirationen - und natürlich erhältst du deinen exklusiven Zugang zu den kostenlosen Design Freebies, sobald die Newsletter-Anmeldung abgeschlossen ist! Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, den Versand über den US-Anbieter MailChimp, statistische Auswertung sowie die Abbestellmöglichkeiten erhältst du in meiner Datenschutzerklärung – http://www.paulsvera.com/datenschutzerklaerung