DIY

DIY-Schlüsselanhänger mit Initialen Schöne Schlüsselanhänger aus Holz und Leder für deine Liebsten selber machen | 15.02.2017

Im Winter hatte ich aus Versehen mal zu den halbgebohrten Holzkugeln gegriffen als ich für meinen Adventskalender eingekauft habe. Seitdem lagen sie nun rum und ich hatte einfach noch nicht die richtige Idee was ich damit Schönes machen kann. Letzte Woche hatte ich dann eine spontane Eingebung und habe mich sofort ans Werk gemacht - personalisierte Schlüsselanhänger. Ich finde das Ergebnis richtig schick und das Tolle daran: die sind ganz einfach und schnell selbst gemacht. 

DIY personalisierte Schlüsselanhänger 

Materialien und Werkzeuge

Für alle die nicht noch ein Päckchen halbgebohrte Kugeln zuhause haben, heißt es ab in den Bastelladen. Dort gibt es auch das entsprechende Lederband. Für die Initialen habe ich Klebe-Buchstaben verwendet, die auch für den Außenbereich geeignet sind. Diese findest du z.B. im Baumarkt. 

Alle weiteren Materialien und Werkzeuge kannst du wie immer meinem Steckbrief entnehmen. 

Anleitung zum selber machen 

Ich würde empfehlen gleich einen Schwung an Anhängern vorzubereiten, dann hast du ein schnell fertig zu stellendes Geschenk parat wenn du eines braucht. Denn das Personalisieren geht mit den Aufklebern auch noch später ganz einfach und schnell. 

Nun aber zu der Anleitung für deine personalisierten Schlüsselanhänger: 

  1. Holzkugeln vorbereiten: Die halbgebohrten Holzkugeln mit einem Maskingtape oder Klebeband abkleben und auf einen Papier-Strohhalm aufspießen. So können die Kugeln ohne Fingertapser auch vollflächig bemalt werden. Der Strohhalm ist auch beim Trocknen später noch eine große Hilfe. 
  2. Holzkugeln bemalen: Die Holzkugeln mit Acryl- oder Kreidenfarbe bemalen. Ich habe weiße Kreidenfarbe verwendet, die ich immer mit ein paar Tropfen Acrylfarbe zu meinem Lieblingston mische. Den Strohhalm mit der aufgesteckten Kugel in ein Gefäß zum Trocknen stellen. Die Kreidenfarbe muss nach dem Trocknen noch versiegelt werden, hier einfach der Anleitung folgen. 
  3. Lederband anbringen: Das Lederband auf etwa 20cm bis 25cm Länge zuschneiden. Das halbgebohrte Loch der Holzkugel bis zur Hälfte mit Heißkleber aus der Heißklebepistole füllen. Die beiden Enden der Lederbänder in den noch heißen Kleber drücken. Das Lederband auf dem Schlüsselring auffädeln. 
  4. Holzkugeln personalisieren: Die wetterfesten Buchstaben zuletzt noch an die gewünschte Stelle aufkleben und gut festdrücken. Bei den Buchstaben die ich verwendet habe, habe ich das Gefühl, dass diese auch ohne weitere Versiegelung gut halten. Ich würde jedoch dennoch empfehlen die ganze Kugel noch einmal mit Klarlack oder ModPodge zu versiegeln. Dann bleibt der Lack schön und der Buchstabe hoffentlich gaaanz lange dran (ich werde berichten). Fertig. 

Nun einen ganzen Schwung in deinen Lieblingsfarben vorbereiten und an eure Liebsten verschenken.

Manchmal sind es die einfachen und schnellen selbst gemachten Geschenke, die richtig Eindruck hinterlassen. Findet ihr nicht auch? Ich bin auf jeden Fall gespannt, was meine Mädels dazu sagen werden!  

Viel Spaß beim Nachbasteln! 

Alles Liebe 

Vera

Kommentare

Dir gefällt es hier? Dann melde dich zum Newsletter an

Mein Newsletter informiert dich einmal monatlich über die neusten Blogbeiträge und die wichtigsten Neuigkeiten rund um kreative DIY-Ideen und schöne Living-Inspirationen - und natürlich erhältst du deinen exklusiven Zugang zu den kostenlosen Design Freebies, sobald die Newsletter-Anmeldung abgeschlossen ist! Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, den Versand über den US-Anbieter MailChimp, statistische Auswertung sowie die Abbestellmöglichkeiten erhältst du in meiner Datenschutzerklärung – http://www.paulsvera.com/datenschutzerklaerung